11. April 2017 - 13:29 Uhr / Marion Wierl
IQ statt Farbe im Vorabendprogramm..

Tolle News für die „Big Bang Theory“-Fans

„The Big Bang Theory"

„The Big Bang Theory“-Stars

Ab Mai gibt es die TBBT-Nerds noch öfter abends im TV zu sehen. Die Sitcom übernimmt einen von zwei Sendeplätzen der gelben Dauerbrenner-Familie „Die Simpsons“ und soll so wieder mehr junges Publikum anziehen.

Seit vergangenem Jahr gehen die Zuschauerquoten von „Die Simpsons“ abends um 18.10 Uhr und um 18.40 Uhr auf ProSieben zurück. Diesem Trend soll jetzt entgegengewirkt werden. Laut dem Medienmagazin „DWDL“ soll „The Big Bang Theory“ ab dem 1. Mai 2017 einen der beiden Sendeplätze im Vorabend-Programm übernehmen. Genauer gesagt den um 18.40 Uhr. Im Gegenzug laufen nachmittags nur noch drei, statt bislang vier Wiederholungen der beliebten Nerd-Serie.

ProSieben geht damit einen großen Schritt. Eine derart große Veränderung im Vorabendprogramm gab es zuletzt vor mehr als zehn Jahren.