7. März 2017 - 09:14 Uhr / Hanna Beck
Seine Familie wusste nichts von der OP

Todesursache bekannt: Daran starb Bill Paxton

Bill Paxton

Bill Paxton

Bill Paxton verstarb am 25. Februar im Alter von nur 61 Jahren. Der Schauspieler hatte sich kurz zuvor einer Herz-OP unterzogen. Mittlerweile ist die Todesursache geklärt.

„Titanic“-Star Bill Paxton (†61) ist am 25. Februar überraschend gestorben. Ganz Hollywood war geschockt von der Nachricht über den plötzlichen Tod des Schauspielers. Paxton hatte sich einer Herz-OP unterzogen. Elf Tage nach der OP erlitt er laut „TMZ“ einen Schlaganfall, den er nicht überlebte. „Es bricht uns das Herz, mitzuteilen, dass Bill Paxton nach Komplikationen bei der Herz-OP verstorben ist,“ teilte ein Sprecher der Familie „The Huffington Post“ mit.

Der 61-Jährige bekam bei dem Eingriff im Cedars-Sinai Medical Center in Los Angeles eine neue Herzklappe. Außerdem wurde ein Aneurysma an der Hauptschlagader korrigiert.

Der Schauspieler erzählte fast niemandem von dem bevorstehen Eingriff. Auch ein Großteil seiner Familie wusste nichts davon. „Wir wussten nicht einmal, dass er sich einer OP unterziehen würde. Ich bin sicher, seine Frau wusste davon, aber niemand in der erweiterten Familie,“ so sein Schwager gegenüber „Radar Online“.

Bill Paxton hinterlässt seine Frau Louise Newbury und die gemeinsamen Kinder James (23) und Lydia (19).