• Home
  • TV & Film
  • Thomas Rath über sein überraschendes „Let’s Dance“-Aus

Thomas Rath über sein überraschendes „Let’s Dance“-Aus

„Let’s Dance“: Thomas Rath konnte die Entscheidung nicht fassen

Die vierte Show von „Let’s Dance“ sorgte für eine große und traurige Überraschung. Eine der absoluten Favoriten Thomas Rath musste die Show völlig unerwartet verlassen. Das sagt der Designer selbst zu seinem plötzlichen „Let’s Dance“-Aus.

Für Thomas Rath (52) endete die vierte „Let’s Dance“-Show in einem Schockmoment. Zunächst schien alles glatt zu laufen. Die Stars lieferten ihre Tänze ab und Thomas war wie immer vorne mit dabei. Gemeinsam mit Kathrin Menzinger (30) performte er einen Tango zu „Crucified" von Army Of Lovers und bekam von der Jury 23 Punkte.

Doch während die Jury wieder einmal ganz angetan war von den Tanzkünsten des sympathischen 52-Jährigen, sahen das die Fans anscheinend anders. Gemeinsam mit Evelyn Burdecki (30), die nur 16 Punkte von der Jury erhalten hatte, stand Thomas am Ende als Wackelkandidat da und am Ende musste er tatsächlich statt der hübschen Blondine das Feld räumen. 

„Let’s Dance“: Thomas Rath legte eine tolle Performance hin

Thomas Rath: Enttäuscht und ratlos angesichts der Entscheidung

Sowohl Jury als auch Moderatoren zeigten sich überrascht und enttäuscht einen so begabten Tänzer wie Thomas, der immer mit viel Elan dabei war, zu verlieren. Und auch der Designer selbst verstand die Entscheidung der Zuschauer nicht ganz. Gegenüber RTL meinte er nach der Sendung: „Das war ein Schockmoment – für alle. Vor der Kamera, hinter der Kamera. Damit hat gar keiner gerechnet.“ 

Doch auch wenn Thomas das „Let’s Dance“-Aus tatsächlich schwer zu treffen scheint - Trübsal blasen möchte er trotz allem nicht. Gegenüber RTL meinte er weiter: „Es ist schade, aber das Glas ist immer halb voll. Wir haben so eine tolle Zeit gehabt.“