• Home
  • TV & Film
  • „The Middle“: So sehen die Sitcom-Stars heute aus

„The Middle“: So sehen die Sitcom-Stars heute aus

„The Middle“: Nach neun Staffeln endet die erfolgreiche Serie
13. Oktober 2019 - 17:29 Uhr / Sophia Beiter

Die unterhaltsame Serie „The Middle“ endete nach neun Staffeln im Jahr 2018. Wir verraten euch, wie sich die Darsteller in all der Zeit verändert haben und welchen Film- und Serienprojekten sie sich sonst noch gewidmet haben.

Vom Jahr 2009 bis zum Jahr 2018 gehörte die Sitcom „The Middle“ für viele Fans zum absoluten Pflichtprogramm. 

Den „The Middle“-Darstellern schienen ihre Rollen wie auf den Leib geschneidert zu sein. Patricia Heaton verkörperte als „Frankie“ die chaotische Mutter der liebenswürdigen Familie „Heck“. „Scrubs“-Darsteller Neil Flynn schlüpfte in die Rolle des Vaters „Mike“.

So sehr haben sich die „The Middle“-Stars verändert

Der gut aussehende Charlie McDermottspielte „Axl“ und die süße Eden Sher die Rolle der „Sue“. Das Küken der Familie „Brick“ wurde von Atticus Shaffer verkörpert. Im Alter von nur elf Jahren wurde er dadurch zum Publikumsliebling.

Seine Mutter unterrichtete ihn damals am Set der Serie. Heute ist Atticus ein junger Mann geworden und trägt sogar Bart! Im Filmbusiness ist er abseits der Erfolgsserie nicht sonderlich aktiv. Er ist vor allem als Synchronsprecher tätig.