• „The Masked Singer“ geht wieder los
  • Im Oktober startet Staffel 7
  • Das sind die ersten Masken

Endlich ist es wieder so weit: „The Masked Singer“ startet in die siebte Staffel. Nachdem die Fans in den letzten Jahren das Monster, Mülli Müller oder das Faultier in ihre Herzen geschlossen haben, warten in der kommenden Staffel neue Masken auf die Zuschauer. ProSieben hat nun die ersten drei bekannt gegeben.

„The Masked Singer“: Das sind die neuen Masken

Eine der neuen „Masked Singer“-Masken ist das Walross namens Waltraut. Laut ProSieben arbeitet Waltraut im Supermarkt. Durch eine Gesangseinlage, die von einem Kunden gefilmt und ins Internet gestellt wurde, wurde das Walross über Nacht zum Star. Ob es in der Show denselben Erfolg hat?

Mit von der Partie ist auch der Brokkoli. Mit frechen Sprüchen und hoffentlich ganz viel Talent wird er Rateteam und Publikum der beliebten Musiksendung bestens unterhalten. Seine Mission: „mit seiner fröhlichen Art das Gemüse-Image aufbessern“, so ProSieben.

Auch interessant:

Der Dritte im Bunde ist No Name. Er sieht aus wie ein Roboter und wurde laut Sender „von einem verrückten Professor gebaut, um ihm ein Freund und Helfer zu sein“. Als der Professor dann plötzlich verschwindet, muss No Name seine eigene Identität finden – vielleicht schafft er das ja bei „The Masked Singer“.

Wann startet „Masked Singer“?

Wer sich hinter den neuen Masken verbirgt, sehen wir ab dem 1. Oktober immer samstags um 20.15 Uhr bei „The Masked Singer“. Moderiert wird das ganze wie immer von Matthias Opdenhövel. Welche Stars das Rateteam bilden, ist noch nicht bekannt.