• Home
  • TV & Film
  • „The Masked Singer“-Dieter Hallervorden: „Weiß, wann ich die Schnauze halten sollte“

„The Masked Singer“-Dieter Hallervorden: „Weiß, wann ich die Schnauze halten sollte“

Dieter Hallervorden
23. April 2020 - 11:00 Uhr / Tina Männling

Dieter Hallervorden entpuppte sich bei „The Masked Singer“ als Chamäleon. Im Interview mit „Promipool“ verrät er, wie es war, seine Teilnahme vor seinen Liebsten geheimzuhalten und welchen Song er besonders genossen hat.  

Zwar war es bei „The Masked Singer“ am Dienstagabend für das Publikum keine große Überraschung, trotzdem waren alle begeistert: Dieter Hallervorden (84) steckte unter der Maske des Chamäleons.  

Online und in der ProSieben-App tippten die meisten Zuschauer auf den Komiker, was ihn persönlich überhaupt nicht überraschte, wie er gegenüber ProSieben verriet: „Die Stimme ist ja unverkennbar. Und meine Art zu tanzen, ist bundesweit bekannt, weil ich großer Partygänger bin und mich gerne bewege. Es hätte mich enttäuscht, wenn die Leute nicht auf mich gekommen wären.“ 

Dieter Hallervorden musste „The Masked Singer“-Teilnahme geheim halten

Doch wie sah es mit seiner eigenen Familie und seinen Freunden aus? Seine Teilnahme an „The Masked Singer“ konnte Dieter Hallervorden gut verheimlichen, wie er „Promipool“ erklärt: „Ich weiß, was ich wann wem anvertraue. Und noch besser weiß ich, wann ich die Schnauze halten sollte. 

Dieter Hallervorden

Auf der „Masked Singer“-Bühne gab er als Chamäleon ganz unterschiedliche Hits zum Besten, von modernem Pop bis zu Songs aus den Siebzigern. Eine Performance genoss Hallervorden dabei besonders. „Ich habe mich besonders im Song von Adriano Celentano ,Azzurro’ wohlgefühlt. Ich liebe die italienische Sprache, die sich so besonders gut für Gesang eignet“, verriet er „Promipool“.  

Wer unter den übrigen Masken steckt, weiß Dieter Hallervorden nicht: „Natürlich habe ich Vermutungen wie viele andere Zuschauer auch. Aber das hier jetzt zu verraten, nein, so weit aus dem Fenster lehnen möchte ich mich dann lieber doch nicht.“  

Ob die Vermutungen richtig liegen, erfahren der Komiker und die Zuschauer im Finale, das am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr bei ProSieben ausgestrahlt wird. Dann werden alle übrigen Masken enthüllt.