• „The Masked Singer“ bekommt einen Ableger
  • Bei „The Masked Dancer“ werden tanzende Promis erraten
  • Das sind die ersten Masken

Am Donnerstag, de, 6. Januar, startet „The Masked Dancer“, das erste Spin-off von „The Masked Singer“. In vier Liveshows werden kostümierte Prominente ihre Dancemoves zum Besten geben, während sie versuchen, nicht erkannt zu werden. Jetzt hat ProSieben die ersten drei Kostüme vorgestellt.

„The Masked Dancer“: Das sind die ersten Kostüme

Demnach werden das Glühwürmchen, der Affe und Maximum Power in der ersten Staffel von „The Masked Dancer“ antreten.  Das Glühwürmchen „überstrahlt alles“ und „weiß, wie es die Zuschaueraugen zum Leuchten bringt“, erklärt ProSieben.

Das Glühwürmchen ist eines der ersten „The Masked Dancer“-Kostüme

Der Affe hat hingegen „Rhythmus im Blut“ und „gerät so schnell nicht aus dem Takt“. Und das dritte bekanntgegebene Kostüm, Maximum Power, „steht unter Strom“ und „strotzt nur so vor Energie“.

Kurze Clips auf dem Instagram-Profil von „The Masked Singer“ geben zudem bereits Einblicke in die Tanzkünste der Teilnehmer und einen Vorgeschmack darauf, was uns im Januar erwartet.

Außerdem ist bereits bekannt, dass die Moderation des „The Masked Singer“-Ablegers Matthias Opdenhövel (51) übernimmt, der bereits durch fünf Staffeln der Original-Show geführt hat.

Auch interessant:

Völlig unklar ist hingegen noch, wer im Rateteam von „The Masked Dancer“ sitzen wird. Fest steht lediglich, dass es wieder zwei feste Rateteam-Mitglieder sowie einen wöchentlich wechselnden Rategast geben wird. Denkbar ist, dass anstatt dem Musik-Experten Rea Garvey (48) nun ein Tanz-Experte Platz nehmen wird.