• Home
  • TV & Film
  • „The Biggest Loser“ 2020: So krass haben Gewinner Daniel und die Finalisten abgenommen

„The Biggest Loser“ 2020: So krass haben Gewinner Daniel und die Finalisten abgenommen

28. März 2020 - 11:02 Uhr / Antonia Erdtmann

Daniel ist der Sieger von „The Biggest Loser“ 2020. Er hat nicht nur das Preisgeld von 50.000 Euro gewonnen, sondern auch so viel abgenommen wie noch niemand zuvor. Mittlerweile wiegt Daniel nur noch 99,8 Kilo. 

Am Freitagabend kürte „The Biggest Loser“ 2020 den Gewinner der 11. Staffel: Daniel. Der Kandidat ging mit 203,8 Kilo in die Show und war damit der zweitschwerste der Staffel. Daniel musste sich im Finale gegen Sascha, Abdi und Tülay durchsetzen und beim finalen Wiegen fiel die Entscheidung.  

Daniel nahm 104 Kilo ab und wiegt mittlerweile nur noch 99,8 Kilo - eine Gewichtsreduktion von 51,03 Prozent. Damit hat er so viel abgespeckt wie kein anderer Kandidat in der „The Biggest Loser“-Geschichte. Für den Fahrschullehrer geht damit nicht nur der Traum als Gewinner von „The Biggest Loser“ 2020 in Erfüllung. „Ich bin beim Ironman angemeldet dieses Jahr in Frankfurt“, erzählte er in der Show.  

 

„The Biggest Loser“ 2020: So viel haben die Finalisten abgenommen  

Auch Daniels Konkurrenten haben extrem abgenommen. Vor dem Finale sah man bereits ihr krasses Makeover. Sascha, der den zweiten Platz belegt ging mit einem Startgewicht von 160,4 Kilo in die Show und nahm bis zum Finale 80,6 Kilo ab – eine Gewichtsreduktion von 50,25 Prozent.  

Abdi ging mit einem Startgewicht von 143,7 Kilo zu „The Biggest Loser“ 2020. Beim finalen Wiegen waren es nur noch 75,9 Kilo und ein Gewichtsverlust von 47,18 Prozent. Damit holte sich Abdi den dritten Platz und ist überglücklich: „Ich bin glücklich, ich liebe das Leben. Ich habe mich in mir gefangen gefühlt - jetzt kann das Leben beginnen.“ 

 

Tülay war die einzige Frau im Finale und holte den vierten Platz. Mit 127,1 Kilo startete sie in die Show und hat es geschafft in zehn Wochen 50,4 Kilogramm abzuspecken - eine Gewichtsreduktion von 40,68 Prozent. Im Interview mit „Bild“ erzählt sie: „Ich bin jetzt einfach nur glücklich und sehr, sehr dankbar. Mein neues ICH wächst immer weiter.“