• Home
  • TV & Film
  • „The Big Bang Theory“ ohne „Penny“, „Raj“ und Co.: So war die unveröffentlichte Pilotfolge

„The Big Bang Theory“ ohne „Penny“, „Raj“ und Co.: So war die unveröffentlichte Pilotfolge

Der "The Big Bang Theory"-Cast freut sich auf die neunte Staffel
28. Oktober 2019 - 19:03 Uhr / Anja Dettner

„The Big Bang Theory“ ist eine der erfolgreichsten Serien überhaupt. Die Pilotfolge wurde jedoch nie veröffentlicht. Doch das Video zeigt euch die großen Unterschiede dieser mit der aktuellen Serie.

Bevor „The Big Bang Theory“ zu einer der beliebtesten Serien der Welt wurde, gab es eine Pilotfolge, die allerdings nie im TV gezeigt wurde. Darin sucht man vergeblich nach Charakteren wie „Penny“, „Raj“ oder „Howard“.

„Big Bang Theory“ Pilotfolge ohne „Penny“, „Raj“ und Co.

Dafür gab es einige Charaktere, von denen man später nie wieder etwas hörte. Oder sagt euch der Name „Katie“ etwas? Sie wäre beinahe die weibliche Hauptfigur geworden und hätte somit „Pennys“-Part gespielt.

„Katie“ ist super attraktiv, frisch getrennt und arbeitet nicht als Bedienung, sondern an der Kosmetik-Theke eines Kaufhauses. Diese zwei sind hingegen alte Hasen: „Sheldon“ und „Leonard“ waren schon damals mit von der Partie und hatten sogar eine weibliche Freundin: „Gilda“.

Diese ist ebenfalls eine Wissenschaftlerin und hatte bereits mit beiden Männern eine Liebelei. Doch nicht nur die Schauspieler der allerersten „Big Bang Theory“-Folge waren anders. Auch das Intro und die Musik wurden später ersetzt.