• Home
  • TV & Film
  • „The Big Bang Theory“: Das erwartet euch in Staffel 10
2. Januar 2017 - 17:45 Uhr / Sophia Beiter
Zum Start der neuen Staffel

„The Big Bang Theory“: Das erwartet euch in Staffel 10

"Sheldon" und "Amy" aus "The Big Bang Theory"

„Amy“ und „Sheldon“ aus „The Big Bang Theory“

Während in den USA die 10. Staffel der beliebten Sitcom „The Big Bang Theory“ bereits seit September 2016 im TV zu sehen ist, starten die neuen Folgen in Deutschland am 2. Januar auf ProSieben. Auch die neue Staffel verspricht viel Spaß mit den Nerds. Vor allem dürfen die Zuschauer endlich, im Zuge der wiederholten Hochzeit, „Pennys“ ganze Familie kennenlernen. Wir verraten euch, was euch sonst noch alles erwartet.

Endlich startet die 10. Staffel der Erfolgsserie „The Big Bang Theory“ auch in Deutschland! Fans dürfen mit Spannung ein turbulentes Familientreffen erwarten. Denn, da bei „Penny“ und „Leonard“ in letzter Zeit einiges schief lief, möchten sie ihre Hochzeit wiederholen. Diesmal soll die ganze Familie kommen. So dürfen sich Fans auf ein Wiedersehen mit „Pennys“ Vater, der von Keith Carradine (67) gespielt wird, freuen.

Doch auch „Pennys“ Mom und ihr krimineller Bruder „Randel“ dürfen natürlich bei der Hochzeit nicht fehlen. Dabei übernimmt Schauspielerin und „Eine schrecklich nette Familie“-Darstellerin Katey Sagal (62) die Rolle von „Pennys“ Mutter, während „Randel“ von Jack McBrayer (43) gespielt wird.

„Sheldon“ plagen Sorgen - Achtung, Spoiler! 

Auch „Leonards“ Familie lernen Fans endlich besser kennen. So tritt zum Beispiel sein Vater „Alfred“ auf, der mit Judd Hirsch (81) besetzt wird. Und auch „Sheldons“ Mutter „Mary“ darf nicht fehlen. Doch als es zwischen „Alfred“ und „Mary“ zu knistern zu scheint, ist für „Sheldon“ der Spaß vorbei.

Gleichzeitig ist „Sheldon“ auch beruflich richtig eingespannt. Er soll gemeinsam mit „Howard“ und „Leonard“ ein Projekt der US-Regierung durchführen. Doch auch hier läuft nicht alles wie geschmiert. Und auch „Bernadette“ weiß nicht so recht, wie sie Schwangerschaft und Karriere unter einen Hut bekommen soll.

Zwischen „Amy und „Sheldon“ dagegen scheint alles rund zu laufen. Die beiden wollen den nächsten Schritt in ihrer Beziehung wagen und – zumindest einmal auf Probe – zusammenziehen. Der Physiker und die Neurowissenschaftlerin übernehmen „Pennys“ alte Wohnung und teilen sich sogar gemeinsam ein Bett. Ob das für den beziehungsscheuen „Sheldon“ nicht zu viel ist, wird sich zeigen.

Bildergalerie: Die „The Big Bang Theory“-Darsteller als Kinder