• Home
  • TV & Film
  • Tatsächlich Ausstieg? Nächster Abschied bei „Sturm der Liebe“

Tatsächlich Ausstieg? Nächster Abschied bei „Sturm der Liebe“

„Hildegard“ und „Alfons“ müssen sich von einer Kollegin verabschieden
25. Februar 2021 - 12:35 Uhr / Lisa Jakobs

„Sturm der Liebe“-Fans müssen jetzt ganz stark sein, denn schon bald könnte wieder ein Abschied einer beliebten Figur bevorstehen. Wird dieser Charakter den „Fürstenhof“ wirklich verlassen?

Wie es scheint, ist bei „Sturm der Liebe“ schon bald der nächste Abschied gekommen. Vorschaubilder der ARD zeigen, dass sich eine beliebte Figur vom „Fürstenhof“ verabschiedet. „Lucy“ (Jennifer Siemann) hat den Entschluss gefasst, zusammen mit „Joell“ (Peter Lewys Preston) nach London zu gehen.

„Sturm der Liebe“: Verlässt „Lucy“ den „Fürstenhof“?

Schweren Herzens verabschiedet sich „Lucy“ bei „Sturm der Liebe“ von ihren Freunden und Kollegen. Was dann passiert, erfahrt ihr im Video. Bereits Anfang des Monats mussten Fans den Abschied von „Amelie“ (Julia Gruber) verkraften, die den „Fürstenhof“ ebenfalls verließ.

Jennifer Siemann spielte „Lucy Ehrlinger“ schon seit der 15. Staffel der Telenovela. In dieser Zeit hat die Blondine am Hotel so einiges erlebt. Nach einer On-Off-Liebelei mit ihrem Schwager „Paul“ (Sandro Kirtzel) und ihrer Beziehung mit „Bela“ (Franz-Xaver Zeller) fand sie in „Joell“ ihre große Liebe.

Ob und wie die Geschichte von „Lucy“ zu Ende geht, erfahren die Fans voraussichtlich Mitte März in der ARD.

Lesenswert:

„Die Geissens“: Hat sich Davina verliebt?

„Der Bergdoktor“ bricht Quoten-Rekord zweite Woche in Folge

Im neuen Interview erklärt: Prinz Harry hat „die Notbremse gezogen“

Thomas Anders hat Auftritt bei „Rote Rosen“

Lady Gagas Hunde wurden entführt und ihr Hundesitter angeschossen

Sarafina Wollny verrät Geburtstermin für ihre Zwillinge

Danni Büchner spricht über Faneteria: „Nie wieder dasselbe wie mit Jens“