• Home
  • TV & Film
  • „Tatort U-Boot – Der Fall Kim Wall“ heute auf TLC
19. April 2018 - 17:35 Uhr / Hannah Kölnberger
Erstausstrahlung der Dokumentation

„Tatort U-Boot – Der Fall Kim Wall“ heute auf TLC

Tatort U-Boot, TLC, Kim Wall, Peter Madsen

„Tatort U-Boot“: „Peter Madsen“ und Journalistin „Kim Wall“ beginnen ihre Reise

Dieser Fall ging um die Welt: Journalistin Kim Wall begab sich für ein Interview mit dem Erfinder Peter Madsen 2017 auf dessen U-Boot und verstarb unter mysteriösen Umständen. „Tatort U-Boot – Der Fall Kim Wall“ rekonstruiert diese Ereignisse.

Am 10. August 2017 führt die schwedische Journalistin Kim Wall ein Interview mit dem Erfinder Peter Madsen. Dazu betritt die 30-Jährige dessen selbstgebautes U-Boot „Nautilus“, unwissend, dass dies ihr letztes Interview sein wird.

„Tatort U-Boot“: Die Ereignisse

Das U-Boot sinkt, Peter Madsen kann gerettet werden, doch Kim scheint das Unglück nicht überlebt zu haben. Nach einigen Tagen wird zuerst ihr Torso angespült und später findet man auch den Rest ihres zertrennten Körpers auf dem Grund des Meeres.

Tatort U-Boot, TLC, Peter Madsen, Kim Wall

„Tatort U-Boot“: „Peter Madsen“ erreicht den Hafen ohne „Kim Wall“

Vor dem Leichenfund beteuert der dänische Ingenieur stets, er habe Kim Wall bei einem Zwischenstopp abgesetzt. Später spricht er von einem Unglück an Bord, bei welchem die Journalistin ums Leben kam.

Seine Aussagen sind widersprüchlich und nicht zu beweisen. So landet Peter Madsen schließlich im Gefängnis. Bis heute streitet er den grausamen Mord an Kim Wall ab. Das Urteil wird am 25. April dieses Jahres erwartet.

„Tatort U-Boot – Der Fall Kim Wall“

Tatort U-Boot – Der Fall Kim Wall“ fasst alle bisherigen Fakten zusammen und rekonstruiert die Ereignisse an Bord. Außerdem äußern sich Ermittler, Journalisten und Angehörige beider Beteiligten zu dieser Tragödie.

TLC sendet die Dokumentation in Doppelfolge am 19. April um 20.15 Uhr. Hier findet ihr weitere Infos.