Die Serie endete 2019

„Suits“-„Donna“: So geht es Sarah Rafferty heute

„Suits“-Star Sarah Rafferty

Sarah Rafferty wurde vor allem durch ihre Rolle der kecken Sekretärin „Donna“ in der Serie „Suits“ bekannt. Wir zeigen euch, wie es ihr nach dem Aus der Serie ergangen ist.

Sarah Rafferty (48) spielte in „Suits“ neben Herzogin Meghan (39) eine der Hauptrollen. Ganze neun Jahre blieb sie der Anwalts-Serie treu – bis sie 2019 abgedreht wurde. Doch was macht die schöne Rothaarige heute? Wir erzählen es euch.

„Suits“-Sarah Rafferty hatte eine Nebenrolle bei „Grey's Anatomy“

Sarah Rafferty konnte nach ihrem Erfolg mit „Suits“ nicht mehr so viele Rollen an Land ziehen – was auch an der Corona-Pandemie liegen wird. So war sie 2020 im TV-Film „All Things Valentine“ zu sehen und spielte bei der beliebten Serie „Grey's Anatomy“ eine Nebenrolle.

Außerdem war sie in dem Filmprojekt „Browse“ zu sehen. Viel mehr erfährt man über Sarah allerdings auf ihrem Instagram-Account. Dort teilt der Star regelmäßig süße Schnappschüsse von sich und seiner Familie.

Seit 2001 ist Sarah verheiratet. Mit ihrem Ehemann hat die Schauspielerin zwei Kinder, eine 2007 und eine 2011 geborene Tochter. Ihre Zeit investiert Sarah also aktuell überwiegend in ihre Kinder und zeigt den Familien-Alltag auf ihrem Social-Media-Kanal.

Daraus, dass „Suits“ ihr größter Erfolg ist, macht die quirlige Schauspielerin kein Geheimnis. Auch mit ihren ehemaligen Kollegen scheint sich Sarah mehr als gut zu verstehen. Wir sind gespannt, in welche Rolle Sarah Rafferty als Nächstes schlüpfen wird.