• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Wem gehörte der „Fürstenhof“ bisher?

„Sturm der Liebe“: Wem gehörte der „Fürstenhof“ bisher?

Die Lobby des „Fürstenhofs“
12. November 2020 - 12:50 Uhr / Philine Szalla

Der „Fürstenhof“ ist die große Konstante in der Telenovela „Sturm der Liebe“. In den bisherigen 16 Staffeln musste das Hotel jedoch schon ein paar Mal den Besitzer wechseln. Wer schon alles das Hotel geführt hat, verraten wir euch jetzt.

„Sturm der Liebe“ wäre nichts ohne ihn: den „Fürstenhof“. Seit 16 Jahren ist er Lieblings-Treffpunkt der Serienfiguren. In dieser Zeit hat das Hotel aber schon oft den Besitzer gewechselt. Wir zählen euch auf, wer schon alles den beliebten „Fürstenhof“ von „Sturm der Liebe“ geleitet hat. 

Die Besitzer-Geschichte des „Fürstenhof“ bei „Sturm der Liebe“

Angefangen hat alles mit „Ludwig Saalfeld“, der das Hotel gründete. Nach dessen Tod erbte seine vermeintliche Tochter „Charlotte“ (Mona Seefried) alle Anteile. Die Hälfte davon überschrieb sie „Werner“ (Dirk Galuba), als sie ihn heiratete. Als „Charlotte“ nach einem Flugzeugabsturz fälschlicherweise für tot erklärt wurde, gingen ihre Anteile an ihren Sohn „Robert“ (Lorenzo Patané) und ihre Schwester „Elisabeth“ (Susanne Huber).

Leider konnte sich auch die intrigante „Barbara“ (Nicola Tiggeler) „Elisabeths“ Anteile sichern und besaß deshalb 25 Prozent des „Fürstenhofs“. Nachdem herausgekommen war, dass „Charlotte“ doch überlebt hatte, konnte sie sich ihre Anteile wieder zurückholen, die sie anschließend an „Robert“ weitergab.

Mona Seefried hört nach knapp 13 Jahren bei „Sturm der Liebe“ auf

So steht es um den „Fürstenhof“ aktuell 

„Werner“ hingegen verkaufte einige seiner Anteile aus Geldnöten. Wer seine Anteile bekam und wie diese schließlich in die Hände der bösen „Ariane“ (Viola Wedekind) geraten sind, die am „Fürstenhof“ ein Doppelspiel spielterfahrt ihr in unserem Video.

Noch teilen sich „Ariane“, „Christoph“ (Dieter Bach) und „Robert“ den „Fürstenhof“. Ob dies sich demnächst wieder ändern wird, bleibt offen. „Sturm der Liebe“-Fans dürfen gespannt bleiben, ob das Kult-Hotel bald einen neuen Besitzer haben wird.