• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Verlässt „Christoph“ den „Fürstenhof“?

„Sturm der Liebe“: Verlässt „Christoph“ den „Fürstenhof“?

16. Juli 2020 - 12:01 Uhr / Andreas Biller

Kommt jetzt der nächste „Sturm der Liebe“-Ausstieg? „Christoph“ scheint mit seinem Latein am Ende zu sein und plant offenbar seinen Abschied.

„Sturm der Liebe“-„Christoph“ (Dieter Bach) wurde von „Ariane“ (Viola Wedekind) aus dem „Fürstenhof“ gedrängt. Als die Unternehmerin ihm auch noch einen Mordversuch anhängen möchte, wird es dem „Saalfeld“-Erben zu viel.

War es das für „Sturm der Liebe“-„Christoph“?

Er denkt, keine Chance gegen „Ariane“ mehr zu haben. Seinem Sohn „Tim“ (Florian Frowein) gegenüber erklärt er daraufhin, dass er den Kampf um das Hotel aufgibt.

Er möchte woanders neu anfangen und „Bichlheim“ endgültig verlassen. Als seine Schwester „Linda“ (Julia Grimpe) das mitbekommt, ist sie fassungslos. 

Was sie plant und welche Sorgen „André“ (Joachim Lätsch) hat, erfahrt ihr im Video und am Freitag bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.