Kommt jetzt alles ans Licht?

„Sturm der Liebe“-Vaterschaftstest: Ist „Arianes“ Intrige am Ende?

„Cornelia“ und „Werner“ machen einen Vaterschaftstest

Chaos bei „Sturm der Liebe“: Weil „Ariane“ eine neue Intrige ins Rollen bringt, muss nun ein Vaterschaftstest klären, ob „Robert“ und „Cornelia“ Geschwister sind oder nicht. Ob „Arianes“ Plan wohl aufgeht?

  • „Sturm der Liebe“ sorgt wieder für Spannung
  • Ein Vaterschaftstest soll klären, ob „Werner“ „Cornelias“ Vater ist
  • Endet damit die Intrige von „Ariane“? 

„Ariane“ (Viola Wedekind) startete bei „Sturm der Liebe“ eine neue Intrige. Sie will „Robert“ (Lorenzo Patané) und „Cornelia“ (Deborah Müller) auseinanderbringen und lässt sie deshalb glauben, dass sie Geschwister sind. Allerdings wollen die beiden das nicht wahrhaben.

Stattdessen lassen sie einen Vaterschaftstest machen. Dadurch soll zweifelsfrei geklärt werden, ob „Werner“ (Dirk Galuba) wirklich „Cornelias“ Vater ist. Deshalb geben sie und „Werner“ Haare in Probentüten, die sie am nächsten Tag ins Labor geben wollen.

„Sturm der Liebe“: Finden „Werner“ und „Cornelia“ die Wahrheit heraus?

Über Nacht schließt „Werner“ die Proben im Hotelsafe ein. Genug Zeit also für „Ariane“, diese zu manipulieren. Dafür müsste sie allerdings erst einmal vom Vaterschaftstest Wind bekommen.

Währenddessen brechen „Constanze“ (Sophia Schiller) und „Florian“ (Florian Frowein) zu einem gemeinsamen Ausflug zum See auf. Die beiden haben viel Spaß und auch „Florian“ ist wieder glücklich, da es ihm durch das Medikament schon viel besser geht. Allerdings nicht gut genug, denn prompt übernimmt sich der Förster. Was passiert, erfahrt ihr am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD bei „Sturm der Liebe“.

Auch interessant: