• Bei „Sturm der Liebe“ ereignet sich ein folgenschweres Unglück
  • „Constanze“ erleidet einen Autounfall
  • „Paul“ reagiert darauf sehr betroffen

In der neuen Folge von „Sturm der Liebe“ hat „Constanze“ (Sophia Schiller) einen Autounfall. Sie versucht, einem Hasen auf der Straße auszuweichen und crasht dabei. Dem Rotschopf geht es überhaupt nicht gut - „Constanze“ muss ins Krankenhaus.

„Sturm der Liebe“-„Constanze“ sitzt nach einem Unfall im Rollstuhl

Scheinbar hat der Unfall schwerwiegende Folgen, denn wie die Vorschaubilder oben in unserem Video zeigen, sitzt „Constanze“ sogar im Rollstuhl. Ob das nur vorübergehend ist oder sie wieder laufen können wird, ist nicht klar. Für „Constanze“ natürlich ein furchtbares Schicksal und auch „Paul“ (Sandro Kirtzel) ist betroffen.

Auch interessant:

Eigentlich steht bei diesem „Sturm der Liebe“-Paar eine Trennung bevor, aber nach dem Unglück will er ihr lieber beistehen und keinen Herzschmerz bereiten. Darunter leidet vor allem „Josie“ (Lena Conzendorf), die in „Paul“ den Mann ihrer Träume gefunden hat.

Kann „Paul“ doch irgendwann seine Sorgen überwinden und mit „Constanze“ Schluss machen? Den Unfall und seine Folgen seht ihr ab Montag immer wochentags um 15.10 Uhr in der ARD bei „Sturm der Liebe“.