• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: So steigen „Denise“ und „Joshua“ aus

„Sturm der Liebe“: So steigen „Denise“ und „Joshua“ aus

„Sturm der Liebe“: „Denise“ und „Joshua“ verabschieden sich nach ihrer Hochzeit von der Serie

30. September 2019 - 16:59 Uhr / Fiona Habersack

Die 15. Staffel von „Sturm der Liebe“ neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu – und damit auch die Liebesgeschichte von „Denise“ und „Joshua“. Wie sich die beiden von der Serie verabschieden und was uns in den letzten „Sturm der Liebe“-Folgen der 15. Staffel erwartet, verraten wir euch hier.

„Denise“ (Helen Barke, 24) und „Joshua“ (Julian Schneider, 29) sind das Traumpaar der 15. Staffel von „Sturm der Liebe“. Die beiden durchlebten gemeinsam Höhen und Tiefen, doch trotz allem haben sie am Ende zueinander gefunden. 

„Sturm der Liebe“: Nach ihrer Hochzeit verlassen „Denise“ und „Joshua“ den „Fürstenhof“ 

Bald verabschieden sich „Denise“ und „Joshua“ vom „Fürstenhof“, wie es bei „Sturm der Liebe“ gang und gäbe ist. Das Paar beschließt nach Paris zu ziehen. Zuvor findet allerdings noch ihre romantische Hochzeit im Hotel statt. Die Hochzeitsfolge wird voraussichtlich am 1. November 2019 in der ARD ausgestrahlt, wie der Sender am Montag bekanntgibt.

Am 6. November werden „Denise“ und „Joshua“ dann das letzte Mal bei „Sturm der Liebe“ zu sehen sein. Damit machen sie gleichzeitig Platz für das „Sturm der Liebe“-Liebespaar der neuen Staffel.

Im Mittelpunkt stehen „Franzi“ (Léa Wegmann, 28) und „Tim“ (Florian Frowein, 31). Ihre Liebesgeschichte sehen wir ab dem 7. November, immer montags bis freitags, um 15.10 Uhr im Ersten.