Großes Gefühlschaos

„Sturm der Liebe“: Schon wieder alles aus bei „Maja“ und „Florian“?

Trennen sich „Maja“ und „Florian“?

Bei „Sturm der Liebe“ herrscht großes Lügen-Wirrwarr - mit drastischen Folgen: Wird sich „Florian“ nun endgültig von „Maja“ trennen?

Bei „Sturm der Liebe“ geht es richtig rund: „Florian“ (Arne Löber) ist derzeit sauer auf „Maja“ (Christina Arends). Er weiß, dass sie ihn dazu bringen wollte, die Zufahrtsstraße durch seinen Wald bauen zu lassen.

Um seine eigenen Pläne zu verheimlichen, tischte ihm sein Bruder „Erik“ (Sven Waasner) eine Lüge auf und behauptete, „Maja“ wurde von „Christoph“ (Dieter Bach) bestochen.

„Sturm der Liebe“: Trennen sich „Florian“ und „Maja“?

Da „Christoph“ bei „Sturm der Liebe“ aber ebenfalls seine Interessen durchsetzen möchte, spielt er bei der Lüge mit und lässt „Maja“ vor „Florian“ schlecht dastehen. Auch wenn „Florian“ enttäuscht ist von seiner Freundin, möchte er ihr die Chance geben, zu erklären, warum sie sich bestechen ließ.

Wie „Maja“ darauf reagiert, erfahrt ihr im Video. Klar ist: Ihr Verhalten könnte die Beziehung zu „Florian“ zerstören. Wird er sich womöglich von der Kellnerin trennen?

Doch nicht nur für „Maja“ hat dieses Lügen-Wirrwarr große Folgen. Durch „Florian“ erfährt auch „Selina“ (Katja Rosin) von der angeblichen Bestechung. Zwar möchte sie zunächst nicht glauben, dass ihr Freund ihre Tochter bestochen haben soll, doch das könnte sich nach einem Gespräch mit „Christoph“ ändern.

Ob es dazu kommt und welche Auswirkungen das auf die Beziehung der beiden hat, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ - wo es bald zu mehreren Abschieden kommen könnte - am Montag um 15.10 Uhr in der ARD.