• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“-Schock: „Bela“ bricht zusammen

„Sturm der Liebe“-Schock: „Bela“ bricht zusammen

„Bela“ bricht zusammen
15. Juli 2020 - 13:00 Uhr / Tina Männling

Erst wird „Belas“ Heiratsantrag bei „Sturm der Liebe“ abgelehnt und jetzt ist auch noch die Gesundheit des Pagen in Gefahr. „Bela“ bricht nach einem Lauftraining vor „Lucys“ Augen zusammen. 

„Bela“ (Franz-Xaver Zeller) muss bei „Sturm der Liebe“ so einiges verkraften. Seine Freundin „Lucy“ (Jennifer Siemann) hat seinen Heiratsantrag entschieden abgelehnt und auch zusammenziehen möchte sie mit ihm nicht.  

Der Page lenkt sich mit Sport von seinem Gefühlschaos ab. Dabei übertreibt er es allerdings gewaltig, denn als er nach seinem Lauftraining auf „Lucy“ trifft, bricht er vor ihren Augen zusammen. Welche Hiobsbotschaft „Lucy“ ihm in diesem Moment überbringen wollte, erfahrt ihr im Video

„Bela“ bricht zusammen

„Sturm der Liebe“-„Leonard“ wird fast überfahren

Unterdessen schwebt auch ein anderer „Fürstenhof“-Mitarbeiter bei „Sturm der Liebe“ in Gefahr. „Leonard“ (Christian Feist) beschuldigt „Christoph“ (Dieter Bach), am Tod seines Vaters schuld zu sein. Die beiden Hoteliers geraten in einen heftigen Streit. Kurz darauf macht „Leonard“ einen Spaziergang, als ein „Fürstenhof“-Auto plötzlich auf ihn zurast.  

Er kann sich gerade noch mit einem Sprung retten. Für „Leonard“ ist sofort klar, dass „Christoph“ hinter dem Mordversuch steckt. Ob er damit Recht hat oder doch jemand ganz anderes hinter dem Anschlag steckt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Donnerstag um 15.10 Uhr in der ARD.