• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Paul“ endlich im Liebesglück?

„Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Paul“ endlich im Liebesglück?

Christin Balogh: Ausstieg bei „Sturm der Liebe“?

Herzklopfen bei „Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Paul“ kommen sich endlich näher, nachdem „Romy“ schon länger in „Paul“ verliebt ist. Doch wird ihr doppeltes Spiel dank ihres Briefs auffliegen?

Kommen bei „Sturm der Liebe“ „Romy“ und „Paul“ endlich zusammen? Es ist ziemlich kompliziert zwischen ihnen: „Romy“ (Désirée von Delft, 33) ist schon länger in „Paul“ (Sandro Kirtzel, 27) verliebt, kann es ihm aber nicht sagen, da er ihr für seinen Unfall und die temporäre Erblindung die Schuld gibt. Daher erfand „Romy“ ihre Schwester „Lucy“ und näherte sich als diese „Paul“ an.

Désirée von Delft

Désirée von Delft ist verlobt

„Sturm der Liebe“: „Romy“ und „Paul“ kommen sich näher

Nachdem „Paul“ wieder sehen kann, musste „Lucy“ verschwinden, woraufhin „Romy“ ihrem Schwarm in einem Brief die Wahrheit sagen wollte. Doch dann überlegt sie es sich anders, kommt aber zu spät: Ihr Brief hat seinen Weg zu „Paul“ gefunden. In letzter Sekunde kann „Romy“ verhindern, dass er den Brief liest.

Später gehen die beiden gemeinsam Joggen, wobei sie jedoch unterbrochen werden. Sie müssen in einer Almhütte Zuflucht suchen. Dort angekommen zieht „Paul“ arglos vor „Romy“ seine Kleidung aus.

Die Pagin ist zunächst schockiert, doch dann gehen ihre Gefühle mit ihr durch. Als sie den schlafenden „Paul“ beobachtet, kann sie nicht anders, als ihn zu küssen.

Wie es bei „Sturm der Liebe“ für „Romy“ und „Paul“ weitergeht, erfahrt ihr heute um 15.10 Uhr in der ARD.