• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Robert“ verlässt den „Fürstenhof“

„Sturm der Liebe“: „Robert“ verlässt den „Fürstenhof“

27. Oktober 2020 - 12:33 Uhr / Lisa Jakobs

Verliert „Sturm der Liebe“ seine nächste Hauptfigur? Es sieht ganz danach aus, denn „Robert“ will nicht länger am „Fürstenhof“ bleiben. Auch „Lucy“ gerät in Schwierigkeiten.

Der nächste Hauptcharakter von „Sturm der Liebe“ packt seine Sachen: „Robert“ (Lorenzo Patané) will dem Hotel den Rücken kehren. Als der Koch erfährt, dass sein Vater vorhat, auf einen Deal mit „Ariane“ (Viola Wedekind) einzugehen, stellt er ihm ein Ultimatum. Sollte der Deal stattfinden, verlässt er „Bichlheim“.

„Sturm der Liebe“: Kann „Cornelia“ „Robert“ aufhalten?

Da „Werner“ (Dirk Galuba) trotzdem mit „Sturm der Liebe“-Fiesling „Ariane“ ins Geschäft kommt, packt „Robert“ seine Sachen. Zwar versuchen „Werner“ und „Alfons“ (Sepp Schauer), den „Saalfeld“-Sohn zum Bleiben zu bewegen, doch sie bemühen sich umsonst.

Schließlich erfährt auch „Cornelia“ (Deborah Müller), dass „Robert“ gehen möchte. Sie hat immer noch Gefühle für ihren einstigen Jugendschwarm. Ist etwa der nächste „Sturm der Liebe“-Ausstieg besiegelt?

Da es für „Cornelia“ nichts mehr zu verlieren gibt, gesteht sie „Robert“ kurz vor seiner Abreise ihre Liebe. Kann sie ihn damit doch noch zum Bleiben bewegen oder müssen wir uns vom nächsten Hauptcharakter verabschieden?

Währenddessen freut sich „Lucy“ (Jennifer Siemann) über einen prominenten Gast am „Fürstenhof“. Wer es ist und warum „Lucy“ in Schwierigkeiten geraten könnte, erfahrt ihr im Video.

Die neue Folge von „Sturm der Liebe“ gibt’s am Mittwoch um 15.10 Uhr in der ARD.