• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Robert“ und „Eva“ sagen „Valentina“ endlich die Wahrheit

„Sturm der Liebe“: „Robert“ und „Eva“ sagen „Valentina“ endlich die Wahrheit

Eines der schönsten „Sturm der Liebe“-Paare: „Robert“ und „Eva“

So hatte sich „Valentina“ bei „Sturm der Liebe“ ihren Geburtstag wohl nicht vorgestellt. Gerade an ihrem großen Tag erfährt sie das Geheimnis, das ihr Vater „Robert“ schon länger mit sich herumträgt. Wie wird sie auf die Schock-Nachricht reagieren?

Traurige Nachrichten bei „Sturm der Liebe“: Der Todestag von „Valentinas“ (Paulina Hobratschk, 19) Mutter „Miriam“ hat „Robert“ (Lorenzo Patané, 41) stark mitgenommen. Doch seine Tochter tröstete ihn und begleitete ihn zum Grab. Dann folgte jedoch der nächste Schicksalsschlag: „Valentina“ ist an Leukämie erkrankt.

„Sturm der Liebe“: Schock-Nachricht zum Geburtstag

Gemeinsam beschließen „Eva“ (Uta Kargel, 37) und „Robert“, ihren Geburtstag abzuwarten, bevor sie „Valentina“ die Schock-Nachricht übermitteln. Diese Idee geht jedoch nach hinten los. „Valentina“ erfährt von dem Geheimnis und die Geburtstagsfeier droht zu platzen.

Ob „Valentinas“ Geburtstag noch zu retten ist und wie sie auf ihre Leukämie-Diagnose reagiert, erfahrt ihr bei einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.