• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Macht ER seiner Freundin einen Heiratsantrag?

„Sturm der Liebe“: Macht ER seiner Freundin einen Heiratsantrag?

29. September 2020 - 12:30 Uhr / Nadine Miller

„Franzi“ denkt, dass „Steffen“ ihr einen Heiratsantrag machen könnte. Wird es wirklich schon bald eine „Sturm der Liebe“-Hochzeit geben?

Zwischen „Steffen“ (Christopher Reinhardt) und „Franzi“ (Léa Wegmann) läuft es gerade richtig gut. Die beiden haben entschieden, zusammen in die Niederlande zu ziehen. Aus diesem Anlass möchte der Jungunternehmer seine Freundin überraschen und bestellt ihr eine Hollandtorte.

„Sturm der Liebe“: Macht „Steffen“ „Franzi“ einen Heiratsantrag? 

Bei der Konditorei kommt es allerdings zur Verwechslung, weshalb überraschend eine Hochzeitstorte ankommt. Das führt zu einem großen Missverständnis. Wie es zwischen „Franzi“ und „Steffen“ weitergeht, erfahrt ihr im Video.

Zur gleichen Zeit versucht „Werner“ (Dirk Galuba) weiterhin händeringend, Geld für den Brandschaden zusammenzukratzen. Schließlich muss er jedoch einsehen, dass er nicht darum herumkommt, seine „Fürstenhof“-Anteile zu verkaufen. Auf diese Gelegenheit hat „Ariane“ (Viola Wedekind) nur gewartet.

Sie möchte die alleinige Herrschaft über den „Fürstenhof“, um das Hotel zerstören zu können. Ob sie sich jetzt „Werners“ „Fürstenhof“-Anteile schnappen kann, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Mittwoch um 15.10 Uhr in der ARD.