Wer hat da seine Finger im Spiel?

„Sturm der Liebe“-Liebes-Aus? Drama bei „Christoph“ und „Selina“

Bei „Selina“ und „Christoph“ kommt es zum Streit

Bei „Sturm der Liebe“ sieht es ganz so aus, als hätte „Christoph“ die Intrige rund um den Kurhotel-Bau gestoppt. Doch nachdem er eine scheinbar bessere Baufirma gefunden hat, kommt Stress zwischen ihm und seiner Freundin „Selina“ auf.

Das Drama um den Kurhotel-Bau bei „Sturm der Liebe“ scheint kein Ende zu nehmen. „Ariane“ (Viola Wedekind) und „Erik“ (Sven Waasner), die den „Saalfelds“ mit einem zwielichtigen Bauvertrag das Geld aus der Tasche ziehen wollten, müssen sich etwas einfallen lassen.

„Christoph“ (Dieter Bach) hat sich auf die Suche nach einer neuen Baufirma gemacht und ein lukrativeres Angebot bekommen, dadurch lief die Intrige von „Ariane“ schief

Die Sache hat allerdings einen Haken: Wie „Erik“ herausfindet, bezahlt die neue Baufirma ihren Mitarbeitern viel zu wenig. Daraufhin sucht er „Selina“ (Katja Rosin) auf und erzählt ihr davon.

„Sturm der Liebe“-Liebes-Aus? Es kommt zum Streit zwischen „Christoph“ und „Selina“

„Sturm der Liebe“-„Selina“ reagiert schockiert und sucht das Gespräch mit ihrem Freund „Christoph“. Der wiederum lässt durchblicken, dass ihm die geschäftlichen Interessen wichtiger sind als der Lohn der Arbeiter. Daraufhin kommt es zum Drama zwischen den beiden. Droht das Liebes-Aus des Paares?

Wie sich währenddessen die Geschichte von „Vanessa“ (Jeannine Gaspár) und „Max“ (Stefan Hartmann) nach ihrem Kuss entwickelt, erfahrt ihr im Video. Die neue Folge von „Sturm der Liebe“ wird am Montag um 15.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt.