• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Kann „Valentinas“ Traum „Eva“ retten?

„Sturm der Liebe“: Kann „Valentinas“ Traum „Eva“ retten?

Bei „Sturm der Liebe“ wird es für „Eva“ und „Christoph“ ernst. Die beiden konnten sich gerade so vor einem Bären in Sicherheit bringen. Kann ausgerechnet „Valentina“ die beiden noch retten? Wie es bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, erfahrt ihr im Video.  

„Sturm der Liebe“-„Valentina“ (Paulina Hobratschk, 20) macht sich große Sorgen um ihre Mutter „Eva“ (Uta Kargel, 37). Seit dem Flugzeugabsturz ist diese mit „Christoph“ (Dieter Bach, 55) verschollen. Langsam aber sicher geben die Bewohner des „Fürstenhofs“ die Hoffnung auf, dass die beiden noch lebend gefunden werden.  

„Sturm der Liebe“-„Valentina“ träumt von ihrer Mutter

Dann hat „Valentina“ bei „Sturm der Liebe“ allerdings einen verheißungsvollen Traum von „Eva“. Darin gibt sie ihrer Tochter einen Hinweis, der dabei helfen könnte, die Vermissten zu finden. Können „Eva“ und „Christoph“ nun also doch noch gerettet werden? 

Inzwischen müssen „Eva“ und „Christoph“ nicht nur gegen die Kälte und den Hunger ankämpfen. „Eva“ wurde von einem Bären attackiert und schaffte es gerade so, sich in die Hütte zu retten. Auch wenn die beiden vorerst in Sicherheit sind, lässt das Tier nicht nach. Wie es bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, erfahrt ihr um 15.10 Uhr in der ARD.  

Dieter Bach sah vor 30 Jahren noch ganz anders aus

Starke Quoten für „Sturm der Liebe“

In den letzten Tagen konnte sich „Sturm der Liebe“ dank des Dramas um „Eva“ und „Christoph“ über starke Zuschauerzahlen freuen. Die Telenovela schaffte sogar einen Quoten-Rekord. Auch weiterhin bleibt es am „Fürstenhof“ spannend, denn ein Neuzugang wird die Welt der Charaktere in den nächsten Wochen ordentlich durcheinanderwirbeln.  

„Bela“, der wegen seiner Ausbildung zum „Sturm der Liebe“-Hotel kommt, hat sich verliebt – doch seine Herzensdame ist bereits in festen Händen. Damit findet sich „Bela“ jedoch nicht ab und versucht mit allen Mitteln, die Frau doch noch für sich zu gewinnen.