• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Kann „Franzi“ „Tim“ diese Lüge verzeihen?

„Sturm der Liebe“: Kann „Franzi“ „Tim“ diese Lüge verzeihen?

6. August 2020 - 12:32 Uhr / Nadine Miller

„Sturm der Liebe“-„Franzi“ ist hin- und hergerissen: Hat „Tim“ nun ihr Unternehmen sabotiert oder nicht? Und aus welchem Grund hat er sie angelogen?

„Franzi“ (Léa Wegmann) denkt, dass „Tim“ (Florian Frowein) bei „Sturm der Liebe“ hinter der Sabotage ihres Unternehmens steckt. Bei einer Verkostung war herausgekommen, dass jemand den Cidre gepanscht hat. 

Spuren von „Tims“ Stiefeln am Tatort sind für das Zimmermädchen der Beweis. Kurz darauf entlastet „Amelie“ (Julia Gruber) den „Saalfeld“-Sohn jedoch. Sie erzählt, dass jemand „Tims“ Stiefel gestohlen hätte.

„Sturm der Liebe“: Hat „Tim“ „Franzis“ Unternehmen sabotiert?

„Franzi“ reagiert erleichtert, doch „Steffen“ (Christopher Reinhardt) zeigt sich weiterhin misstrauisch. Was er unternimmt, um der Wahrheit auf die Spur zu kommen, erfahrt ihr im Video. Wird die Freundschaft „Franzi“ und „Tim“  endgültig zerbrechen?

Währenddessen verbringen „Paul“ und „Michelle“ gemeinsam Zeit im Wald. Die beiden sammeln Pilze und dabei kommt es zu einem nahen Moment zwischen der Kellnerin und dem Fitnesstrainer.

Doch nur kurze Zeit später benimmt sich „Paul“ „Michelle“ gegenüber äußerst merkwürdig. Was passiert ist, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Freitag um 15.10 Uhr in der ARD.

Lesenswert:

Gesundheitstrick verraten - darum ist Máxima immer gesund und munter

Nach Notfall-OP: Familie äußert sich zum ersten Mal zu Prinz Joachim

Daniela Katzenberger ist zurück: Das war der Grund für das Aus

Total verliebt: So verbringen Andrea Berg und ihr Uli die Ferien

Rebecca Mir schwanger? Das spricht dafür, das dagegen

So krass beschenkt Jason Momoa seine Frau Lisa Bonet zum Geburtstag