• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“-Helen Barke: Super Panne mit ihrem TV-Hochzeitskleid

„Sturm der Liebe“-Helen Barke: Super Panne mit ihrem TV-Hochzeitskleid

31. Oktober 2019 - 10:27 Uhr / Tina Männling

Bei „Sturm der Liebe“ wird geheiratet. „Denise“ sieht an ihrer Hochzeit wunderschön aus, doch wie Helen Barke nun verriet, wäre es beinahe gar nicht zu diesem Look gekommen. Mit dem Brautkleid gab es nämlich ein großes Problem. 

Bei „Sturm der Liebe“ findet am 1. November nach langem Bangen endlich die Traumhochzeit von „Denise“ und „Joshua“ statt. Doch im Vorfeld der Dreharbeiten gab es einige Probleme mit dem Hochzeitskleid. Fast hätte „Denise“ nämlich gar nicht in der Robe heiraten können, wie Helen Barke (24) der „Bunten“ erzählt.  

„Leider gab es beim Versand Probleme und es hing zwei Monate irgendwo fest. Wir haben gezittert und waren so nervös, doch dann wurde es doch noch ganz knapp vorher ausgeliefert“, berichtet die Schauspielerin.  

„Sturm der Liebe“: „Denise“ und „Joshua“ verabschieden sich nach ihrer Hochzeit von der Serie

„Sturm der Liebe“-Helen Barke liebt ihr Hochzeitskleid

„Sturm der Liebe“-Star Helen Barke war total begeistert von dem Kleid, das sie bei ihrer emotionalen Serienhochzeit trug. Die Schauspielerin hätte es am liebsten behalten, wie sie „Bunte“ verriet: „Ich hätte es gerne gehabt, aber wir hatten ja noch im Wasser ein paar Szenen mit viel Farbe gedreht. Danach war es leider ruiniert.“  

Am Schluss ist noch einmal alles gut gegangen und „Sturm der Liebe“-Fans können sich auf die Traumhochzeit von „Denise“ und „Joshua“ freuen – mit einer wunderschönen Helen Barke als Braut.

Wie toll Helen Barke in ihrem Hochzeitskleid aussieht und wie die Hochzeit von ihr und „Joshua“ abläuft, erfahren die Fans am 1. November um 15.10 Uhr in der ARD.