• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Hat „Fabien“ bei „Valentina“ eine Chance?
3. Mai 2018 - 12:28 Uhr / Lara Graff
Junge Liebe

„Sturm der Liebe“: Hat „Fabien“ bei „Valentina“ eine Chance?

Paulina Hobratschk ist bei „Sturm der Liebe“ als „Valentina“ zu sehen

Paulina Hobratschk ist bei „Sturm der Liebe“ als „Valentina“ zu sehen

Bei „Sturm der Liebe“ hat „Fabien“ schon länger ein Auge auf „Valentina“ geworfen. Schließlich hat „Fabien“ seine große Chance und es kommt zum Kuss. Doch kann er damit bei „Valentina“ landen?

Nachdem „Fabien“ (Lukas Schmidt, 19) „Valentina“ (Paulina Hobratschk, 19) bei ihrer Theatergruppe geholfen hat, hat er was gut bei ihr. Ganz direkt wünscht er sich einen Kuss von ihr, denn er ist schon länger in sie verliebt und „Valentina“ erfüllt ihm den Wunsch. Nach dem Kuss schwebt „Fabien“ auf Wolke sieben – im Gegensatz zu „Valentina“.

Nach dem Kuss: So geht es bei „Fabien“ und „Valentina“ bei „Sturm der Liebe“ weiter

Nach ihrem Theaterauftritt gratuliert „Fabien“ „Valentina“ und überreicht ihr eine Rose. Später gesteht „Fabien“ gegenüber „Alfons“ (Sepp Schauer, 68), dass er seit dem Kuss ganz hin und weg von „Valentina“ sei. Doch die Zeit spielt gegen „Fabien“, denn „Valentina“ wird in Kürze nach Paris abreisen.

Bevor sie jedoch den „Fürstenhof“ verlässt, möchte ihr „Fabien“ etwas zum Abschied schenken. Dafür macht er sich große Mühe, doch „Fabien“ verliert den Wettlauf gegen die Zeit, denn er kommt zu spät: „Valentina“ ist bereits abgereist.

Eine neue Folge von „Sturm der Liebe“ sehr ihr heute um 15.10 Uhr in der ARD.