• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Gruselfund am „Fürstenhof“ – wer ist der Tote?

„Sturm der Liebe“: Gruselfund am „Fürstenhof“ – wer ist der Tote?

„Lucy“ findet bei „Sturm der Liebe“ eine Urne 
21. Februar 2020 - 18:31 Uhr / Nadine Miller

„Lucy“ findet bei „Sturm der Liebe“ eine Urne, die sich gut versteckt am „Fürstenhof“ befand. Doch wem gehört diese und wer ist der Tote in dem Gefäß?

Bei „Sturm der Liebe“ wird es gruselig. Wie ein Vorschaubild der ARD zeigt, wird „Lucy“ (Jennifer Siemann, 29) bald einen schockierenden Fund am „Fürstenhof“ machen. Das Zimmermädchen findet in einem Hotelzimmer eine Urne, eingepackt in einem Paket und im Kleiderschrank versteckt. Welcher Hotelgast versteckt so etwas?

Wie „Lucy“ schnell rausfindet, gehört die Urne „Ariane Kalenberg“. Sie ist neu in „Bichlheim“. „Ariane“, gespielt von Viola Wedekind (42), ist einer der zwei Neuzugänge bei „Sturm der Liebe“.

„Sturm der Liebe“: „Ariane“ hat eine Urne bei sich versteckt

Kurz nach ihrer Ankunft in „Bichlheim“ wird „Ariane“ zur Lebensretterin. Sie bewahrt „Christoph Saalfeld“ (Dieter Bach, 56) vor einem Unfall. Der Hotel-Besitzer ist sofort hin und weg von der unbekannten Frau. Doch was hat es mit der Urne auf sich und wer ist der Tote, den „Ariane“ in ihrem Kleiderschrank versteckt hat?

Das erfahren die Zuschauer von „Sturm der Liebe“ im April in der ARD.