Liebeschaos

„Sturm der Liebe“: Gesteht „Vanessa“ „Max“ ihre Liebe?

„Max“ spricht „Vanessa“ auf ihre Gefühle an

Liebeschaos bei „Sturm der Liebe“: „Vanessa“ ist in „Max“ verliebt, doch der hat nur Augen für „Shirin“. Traut sich „Vanessa“ doch, ihrem Angebeteten ihre Gefühle zu gestehen und gibt es dann etwa ein neues Traumpaar?

Bei „Sturm der Liebe“ hat „Vanessa“ (Jeannine Gaspár) genug davon, dass „Max“ (Stefan Hartmann) sie in sein Liebesleben hineinzieht und macht ihm das auch mehr als deutlich.

Die Brünette ist nämlich in den Sportler verliebt und kann es nicht mit ansehen, wie er immer wieder versucht, trotz eines aus dem Ruder gelaufenen Dates, das Herz von „Shirin“ (Merve Cakir) zu erobern.

„Sturm der Liebe“: Gesteht „Vanessa“ „Max“ ihre Liebe?

„Max“, der bei „Sturm der Liebe“ nichts von „Vanessas“ Gefühlen weiß, ist irritiert. Doch ein Gespräch mit „Michael“ (Erich Altenkopf) bringt Klarheit. Der Arzt öffnet dem Mountainbiker die Augen und spricht mit ihm über „Vanessas“ Emotionen.

Nach diesem Gespräch möchte „Max“ Gewissheit und konfrontiert die Fechterin mit seinem Wissen. Wird ihm „Vanessa“ endlich ihre Gefühle gestehen und wie wird er darauf reagieren?

Währenddessen überlegt „Cornelius“ (Christoph Mory), was er mit den Informationen anstellen kann, die er zufällig bei „Ariane“ (Viola Wedekind)  und „Erik“ (Sven Waasner) mitangehört hat. Welchen Plan „Cornelius“ ausheckt und ob dieser funktioniert, erfahrt ihr im Video.

Wie es für die Figuren weitergeht, seht ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.