• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Gesteht „Paul“ „Lucy“ seine Gefühle?

„Sturm der Liebe“: Gesteht „Paul“ „Lucy“ seine Gefühle?

1. Juli 2020 - 12:31 Uhr / Nadine Miller

Gefühls-Wirrwarr bei „Sturm der Liebe“: „Paul“ hat Gefühle für „Lucy“, weiß aber nicht, ob er ihr das beichten soll. Kommen sich die beiden näher?

„Paul“ (Sandro Kirtzel) und „Bela“ (Franz-Xaver Zeller) haben bei „Sturm der Liebe“ ein Wettrennen veranstaltet. Bei diesem stürzte der Fitnesstrainer jedoch und „Bela“ rannte einfach weiter. „Lucy“ (Jennifer Siemann) ist von der Aktion ihres Freundes gar nicht begeistert und macht sich auf die Suche nach dem verletzten „Paul“.

„Sturm der Liebe“: Gesteht „Paul“ „Lucy“ seine Gefühle?

Als sie ihm zurück zum Hotel hilft, kommt es zu einem nahen Moment der beiden, der „Pauls“ Gefühle für seine Schwägerin neu entfacht. Der Sportler ist hin- und hergerissen, ob er „Lucy“ seine Gefühle gestehen soll. 

Ein Gespräch zwischen ihm und einem Serienkollegen ändert alles. Auf wen „Paul“ trifft und was dabei rauskommt, seht ihr im Video. Wird der Sportler „Lucy“ seine Liebe gestehen und ergibt sich daraus eine neue Liebe für „Paul“? Und wie wird sie darauf reagieren?

Währenddessen ist „Franzi“ (Léa Wegmann) sauer auf „Steffen“ (Christopher Reinhardt). Er hat ihre Cidre-Firma mit illegalen Mitteln finanziert. Die Blondine möchte, dass „Steffen“ seine Taten öffentlich macht und fordert ihn dazu auf, das Richtige zu tun.

Die Beziehung der beiden steht mehr denn je auf der Kippe. Ob „Steffen“ einwilligt oder „Franzi“ endgültig Schluss macht, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Donnerstag um 15.10 Uhr in der ARD.