• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Franzi“ findet „Dirks“ Testament

„Sturm der Liebe“: „Franzi“ findet „Dirks“ Testament

18. Mai 2020 - 12:32 Uhr / Nadine Miller

„Sturm der Liebe“-„Franzi“ findet ein Testament in „Dirks“ Zimmer. Ob sich der Bauunternehmer nach seinem schweren Unfall etwas antun möchte?

Bei „Sturm der Liebe“ ist „Dirk“ (Markus Pfeiffer) nach „Nadjas“ (Anna Lena Class) Mordversuch gelähmt. Der Bauunternehmer sitzt im Rollstuhl, was ihm schwer zu schaffen macht.

Beim Putzen seines Zimmers macht „Franzi“ (Léa Wegmann) einen entsetzlichen Fund: „Dirk“ hat ein Testament geschrieben. Die Blondine macht sich Sorgen, dass sich der Ex-Mann von „Linda“ (Julia Grimpe) aus Verzweiflung etwas antun könnte.

„Sturm der Liebe“: „Franzi“ findet „Dirks“ Testament - was wird sie jetzt tun?

Als „Sturm der Liebe“-„Dirk“ jedoch mitbekommt, dass „Franzi“ sein Testament gefunden hat, muss ihm das Zimmermädchen versprechen, niemandem davon zu erzählen. Wird „Franzi“ das Geheimnis für sich behalten können? Und hat „Dirk“ wirklich vor, etwas Unüberlegtes zu tun?

Währenddessen ist „Eva“ (Uta Kargel) nach der Krise mit ihrem Mann „Robert“ (Lorenzo Patané) abgereist und niemand weiß, wo sie steckt. Die Mutter von „Emilio“ hatte kurz zuvor angekündigt, sich trennen zu wollen. „Robert“ ist verzweifelt. Als der Koch auch noch auf „Christoph“ (Dieter Bach) trifft, macht ihm dieser Vorwürfe, er habe „Eva“ betrogen.

Was zwischen dem „Saalfeld“-Erben und  „Robert“ dann passiert, seht ihr im Video. Ob sich der Streit zwischen den beiden Männern noch schlichten lässt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.