• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Eva“ muss sich entscheiden

„Sturm der Liebe“: „Eva“ muss sich entscheiden

Uta Kargel spielt „Eva“ bei „Sturm der Liebe“

Drama bei „Sturm der Liebe“: „Eva“ ist endlich wieder aus Italien zurück. Sie flüchtete sich ins Ausland, nachdem sie das Trauma vom Flugzeugabsturz einfach nicht abschütteln konnte. Nun hat sie sich zwischen „Christoph“ und „Robert“ entschieden. Mehr Infos zur neuen „Sturm der Liebe“-Folge bekommt ihr im Video.

Es ist die große Liebes-Entscheidung bei „Sturm der Liebe“: „Eva“ (Uta Kargel, 38) ist nach ihrem dringend benötigen Italienaufenthalt endlich wieder am „Fürstenhof“, wo sie zwischen zwei Männern wählen muss.

„Sturm der Liebe“: „Christoph“ oder „Robert“?

Eigentlich ist sie mit „Robert“ (Lorenzo Patané, 42) verheiratet, sie zog mit ihm sogar seine Tochter „Valentina“ (Paulina Hobratschk, 20) groß. Doch in letzter Zeit entwickelte „Eva“ starke Gefühle für „Christoph“ (Dieter Bach, 55).

„Evas“ Gefühle für ihn wurden durch den Flugzeugabsturz und die anschließenden Wochen in der Wildnis immer stärker. Sie fühlt sich zu „Christoph“ hingezogen und es kam sogar zum Kuss. Wird sie nun für ihn sogar ihren Ehemann verlassen?

Wie es bei „Sturm der Liebe“ weitergeht, erfahrt ihr in einer neuen Folge um 15.10 Uhr in der ARD.