• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Es wird gleich zwei Traumhochzeiten geben

„Sturm der Liebe“: Es wird gleich zwei Traumhochzeiten geben

„Sturm der Liebe“: „Denise“ und „Joshua“ verabschieden sich nach ihrer Hochzeit von der Serie
14. Oktober 2019 - 15:01 Uhr / Tina Männling

Das diesjährige „Sturm der Liebe“-Traumpaar „Denise“ und „Joshua“ darf am Ende seiner Liebesgeschichte die von den Fans sehnsüchtig erwartete Traumhochzeit feiern. Dieses Mal müssen sie sich das Rampenlicht allerdings mit einem anderen Paar teilen, das ebenfalls den Bund der Ehe eingeht. 

Bei „Sturm der Liebe“ gibt es nach etlichen turbulenten Ereignissen endlich etwas zu feiern. Die Hochzeitsglocken läuten nämlich gleich für zwei Paare am „Fürstenhof“. „Eva“ (Uta Kargel, 38) und „Robert Saalfeld“ (Lorenzo Patané, 42) werden nämlich ihr Eheversprechen erneuern. Das geht aus neuen Vorschaubildern der ARD hervor.

„Sturm der Liebe“: „Joshua“ und „Denise“ sagen Ja

Die beiden trennten sich kurzzeitig bei „Sturm der Liebe“, doch jetzt sind sie sich ihrer Ehe sicher. Auch „Joshua Winter“ und „Denise Saalfeld“ werden sich in einer emotionalen Serien-Hochzeit das Jawort geben. Sie mussten einige Intrigen überstehen, um zueinander zu finden. Nun scheint ihr Glück mit der Hochzeit perfekt zu sein.  

Hat „Sturm der Liebe“-Julian Schneider eine Freundin?

Die Hochzeitsfolge wird voraussichtlich am 1. November 2019 in der ARD ausgestrahlt. Am 6. November werden „Denise“ und „Joshua“ dann das letzte Mal bei „Sturm der Liebe“ auftauchen, bevor die beiden aus der Serie aussteigen

Damit wird auch Platz für das neue „Sturm der Liebe“-Traumpaar gemacht. Im Mittelpunkt stehen „Franzi“ (Léa Wegmann, 28) und „Tim“ (Florian Frowein, 31) Hierfür wird „Boris“-Darsteller Florian Frowein in einer Doppelrolle zu sehen sein.