• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Erste Folge lief vor 14 Jahren – erinnert ihr euch?

„Sturm der Liebe“: Erste Folge lief vor 14 Jahren – erinnert ihr euch?

„Sturm der Liebe“: Henriette Richter-Röhl alias „Laura Mahler“
27. September 2019 - 15:01 Uhr / Sophia Beiter

„Sturm der Liebe“ begeistert seit unglaublichen 14 Jahren die deutschen Fernsehzuschauer. Die allererste Folge der Telenovela flimmerte am 26. September 2005 über die Bildschirme. Damals startete Henriette Richter-Röhl alias „Laura Mahler“ nach einer geplatzten Hochzeit in ein neues Leben am „Fürstenhof“. 

„Sturm der Liebe“ ist trotz massiver Konkurrenz der anderen Sender und Serien immer noch super beliebt bei den Zuschauern. Seit mittlerweile genau 14 Jahren ist die Telenovela tagtäglich im TV zu sehen und begeistert immer wieder mit neuen Romanzen und Intrigen. Viele Fans haben „Sturm der Liebe“ von Anfang an mitverfolgt. Anlässlich des Jubiläums ist es an der Zeit, die erste Folge nochmals Revue passieren zu lassen. 

„Sturm der Liebe“: Das passierte in der ersten Folge

Die allererste Folge von „Sturm der Liebe“ hatte es gleich richtig in sich. Die hübsche Henriette Richter-Röhl (37) alias „Laura Mahler“ hat ihren Verlobten mit einer anderen erwischt. Die bevorstehende Hochzeit ist somit Geschichte und Konditorin „Laura“ beschließt ein neues Leben zu beginnen. Sie will ihre Freundin „Tanja“ (Judith Hildebrandt, 42) in München besuchen und dort in einer edlen Konditorei anfangen.

In München angekommen, erwartet „Tanja“ sie jedoch nicht. Lediglich ein Gerichtsvollzieher erklärt ihr, dass „Tanja“ mittlerweile ausgezogen sei. „Laura“ ist ratlos. Sie unternimmt einen Spaziergang und begegnet Gregory B. Waldis (51) alias „Alexander Saalfeld“, mit dem sie einige romantische Stunden verbringt. Doch am nächsten Tag ist auch „Alexander“ verschwunden. 

Ihre Freundin „Tanja“ findet „Laura“ schließlich im Luxus-Hotel „Fürstenhof“ wieder. Statt Karriere in München zu machen, arbeitet diese dort nun als Zimmermädchen. Doch damit nicht genug: „Laura“ trifft dort auch „Alexander“ wieder.

„Sturm der Liebe“: Henriette und Gregory sind nicht mehr mit dabei

Fans der ersten Stunde kennen den weiteren Fortgang der Geschehnisse. „Laura“ und „Alexander“ verlieben sich ineinander und werden das allererste Traumpaar von „Sturm der Liebe“. Henriette Richter-Röhl war insgesamt nur zwei Jahre bei der Telenovela dabei und kam im Jahr 2010 für eine Gastrolle zurück. Und auch Gregory Waldis verließ die Serie im Jahr 2007. 

Im Laufe der Jahre hat sich bei der Besetzung einiges geändert. Der Darsteller Dirk Galuba ist jedoch schon seit Folge 1 mit dabei und damit eines der„Sturm der Liebe“-Urgesteine.