Liebes-Drama

„Sturm der Liebe“: ER gesteht seine Liebe für „Vanessa“

„Max“ steht zu seinen Gefühlen

„Vanessa“ und „Georg“ sind bei „Sturm der Liebe“ das neue Paar. Doch plötzlich funkt „Max“ dazwischen. Bedeutet es das Aus für das Paar? 

„Vanessa“ (Jeannine Gaspár) hat in „Georg“ (Robert Herrmanns) bei „Sturm der Liebe“ ihren neuen Freund gefunden. Ernste Absichten hat die Sportlerin allerdings nicht. Vielmehr möchte sie sich mit ihm nur von ihrem Liebeskummer ablenken. Denn bis vor Kurzem machte sie sich noch Hoffnungen, bei „Max“ (Stefan Hartmann) landen zu können.

„Sturm der Liebe“: „Max“ traut sich und gesteht seine Liebe

Der hat nun allerdings endlich eingesehen, dass er auch Gefühle für „Vanessa“ hegt. „Alfons“ (Sepp Schauer), der von der Gefühlslage beider weiß, spielt Amor und bringt „Max“ dazu, über seinen Schatten zu springen. Schließlich traut sich der Mountainbiker und gesteht „Vanessa“ seine Liebe. Gibt es bald ein neues Pärchen am „Fürstenhof“?

Währenddessen merkt „Shirin“ (Merve Cakir), dass ihre Gefühle für „Florian“ (Arne Löber) immer größer werden. Sie ist sich allerdings bewusst, dass sie „Maja“ (Christina Arends) nicht noch einmal hintergehen kann, wenn sie ihre Freundschaft behalten möchte. Deshalb versucht sie, Abstand von ihren Gefühlen zu nehmen.

Ob ihr das gelingt, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Dienstag um 15.10 Uhr in der ARD.