• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Dirk“ erpresst „Nadja“

„Sturm der Liebe“: „Dirk“ erpresst „Nadja“

9. März 2020 - 12:28 Uhr / Andreas Biller

„Sturm der Liebe“-„Nadja“ könnte bald vor „Tim“ auffliegen. Dieser denkt nach wie vor, sie sei mit seinem Kind schwanger, doch „Dirk“ kennt die Wahrheit. Denkt er zumindest...

Bei „Sturm der Liebe“ kämpft „Dirk“ (Markus Pfeiffer, 53) mit seinem schlechten Gewissen gegenüber „Tim“ (Florian Frowein, 31). Der Bauunternehmer hatte seinen Neffen bei seiner Geburt entführen lassen, um Geld von „Christoph“ (Dieter Bach, 55) zu bekommen.

„Sturm der Liebe“: „Nadja“ in Bedrängnis

„Tim“ und seine Familie ahnen nichts von „Dirks“ Intrigen. Der Noch-Ehemann von „Linda“ (Julia Grimpe, 50) möchte es nun bei seinem Neffen wiedergutmachen. „Dirk“ weiß, dass „Nadja“ (Anna Lena Class, 39) in Wirklichkeit nicht von ihm schwanger ist und erpresst die Brünette, damit sie ihrem Ehemann endlich die Wahrheit erzählt.

Er droht ihr sogar, „Tim“ von ihrer Affäre zu erzählen. Was „Dirk“ allerdings nicht weiß: „Nadja“ ist zwar nicht von „Tim“, dafür aber von ihm schwanger. Zwischen den beiden kommt es zu einer heftigen Diskussion und „Nadja“ stürzt. Wird sich die Kellnerin dabei verletzten und sogar ihr Baby verlieren?

„Sturm der Liebe“-Comebacks

Währenddessen ist nach „Valentina“ (Paulina Hobratschk, 21) auch „Fabien“ (Lukas Schmidt, 21) zu Besuch nach „Bichlheim“ gekommen. „Michael“ (Erich Altenkopf, 50) befürchtet, dass „Natascha“ (Melanie Wiegmann, 47) ihm von ihren Problemen erzählen könnte. Der Arzt bittet seine Frau um Verschwiegenheit, doch „Natascha“ ist hin- und hergerissen.

Die Blondine ist verzweifelt und weiß nicht mehr, wie sie ihrem tablettensüchtigen Mann helfen soll. Wird sie letztendlich „Fabien“ von den Problemen seines Vaters erzählen? Und wie wird „Michael“ reagieren?

Das und wie es mit „Nadjas“ Schwangerschaft weitergeht, erfahrt ihr am Dienstag bei „Sturm der Liebe“ um 15.10 Uhr in der ARD.