• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Denise“ heiratet „Henry“

„Sturm der Liebe“: „Denise“ heiratet „Henry“

„Sturm der Liebe“: Helen Barke und Patrick Dollmann

26. Juni 2019 - 13:05 Uhr / Andreas Biller

Alles neu bei „Sturm der Liebe“: Statt des Traumpaares „Joshua“ und „Denise“ gibt es eine andere Hochzeit, die die Fans derzeit bewegt: „Denise“ heiratet nämlich „Henry“. Alle Infos zu der „Sturm der Liebe“-Wendung bekommt ihr im Video.

„Sturm der Liebe“ schockt derzeit seine Fans mit einer wohl mehr als unerwarteten Wendung. „Denise“ (Helen Barke, 24) heiratet nämlich offenbar nicht „Joshua“ (Julian Schneider, 29), sondern „Henry“ (Patrick Dollmann, 36).

„Sturm der Liebe“-Wendung beim Traumpaar

Das gab der offizielle „Sturm der Liebe“-Account auf Instagram am Dienstagabend bekannt. Voller Freude posieren die „Denise“- und „Henry“-Darsteller Helen Barke und Patrick Dollmann vor der Kamera. An der Hand von „Denise“ erkennt man dabei einen blitzenden Verlobungsring.

So einige Zuschauer wird diese Entwicklung freuen. Schon länger forderten manche „Sturm der Liebe“-Fans, dass „Denise“ und „Henry“ zum neuen Traumpaar werden. Ihrer Meinung nach passen die beiden viel besser zusammen als das eigentliche Hauptpaar der Staffel.

Ob und was hinter der geplanten Hochzeit der beiden Charaktere steckt, ist natürlich noch offen. Wie es für die ARD-Telenovela üblich ist, könnte die „Sturm der Liebe“-Wendung noch ohne Probleme rückgängig gemacht werden – sei es durch einen Traum oder ein beherztes Eingreifen von „Joshua“.