• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Denise“ erfährt von „Christophs“ Intrige

„Sturm der Liebe“: „Denise“ erfährt von „Christophs“ Intrige

„Eva“ ist bei „Sturm der Liebe“ darüber verzweifelt, dass ihre Paartherapie nicht funktioniert. Als „Denise“ nachforscht, erfährt sie schockiert, dass „Christoph“ das Paar sabotiert. Was in der Telenovela passiert, erfahrt ihr im Video.  

Eigentlich wollen „Sturm der Liebe“-„Robert“ (Lorenzo Patané, 42) und „Eva“ (Uta Kargel, 38) an ihrer Ehe arbeiten und gehen deshalb zur Paartherapie. Allerdings funktioniert diese nicht und „Robert“ bricht die Therapie sogar ab. Was das Paar nicht weiß: „Christoph“ (Dieter Bach, 55) und der Therapeut machen gemeinsame Sache. 

„Sturm der Liebe“: „Christoph“ fliegt auf 

„Christoph“ ist bei „Sturm der Liebe“ jedes Mittel recht, um „Eva“ und „Robert“ auseinanderzubringen. Allerdings macht er einen Fehler und „Denise“ (Helen Barke, 24) erfährt von seinem Plan. Was wird sie nun tun? Soll sie „Eva“ und deren Mann die Wahrheit sagen oder stellt sie sich auf die Seite ihres Vaters? 

Eigentlich hat „Denise“ gerade hauptsächlich ihre Hochzeit im Kopf. „Denise“ und „Henry“ (Patrick Dollmann, 36) wollen bei „Sturm der Liebe“ heiraten. „Annabelle“ (Jenny Löffler, 29) hat sich bereit erklärt, die Hochzeitsplanung zu übernehmen. Ob „Denise“ mit der Feier zufrieden sein wird?