• Gibt es einen weiteren „Sturm der Liebe“-Ausstieg?
  • „Cornelia“ will „Bichlheim“ für immer verlassen
  • Doch was wird dann aus „Robert“?

„Cornelia“ (Deborah Müller) ist fertig mit den Nerven. Sie kann sich bei „Sturm der Liebe“ gerade so davon abhalten, „Ariane“ (Viola Wedekind) zu überfahren. Die Intrigantin erzählt natürlich trotzdem davon, dass sie fast von „Cornelia“ verletzt worden wäre.

„Sturm der Liebe“: Wird „Cornelia“ weggehen?

So muss „Robert“ (Lorenzo Patané) erkennen, dass „Cornelia“ Abstand von der Situation braucht. Zwar versucht er sie mit einem gemeinsamen Abend auf andere Gedanken zu bringen, doch „Cornelia“ sieht nur einen Ausweg für sich. Sie will „Bichlheim“ endgültig hinter sich lassen.

Zur gleichen Zeit freunden sich „Tina“ (Christin Balogh) und „Josie“ (Lena Conzendorf) immer mehr an. Die Köchin lässt „Josie“ sogar ein vegetarisches Gericht kreieren. Allerdings kommt es kurz darauf zu einem Eklat. „Yvonne“ (Tanja Lanäus) kommt in die Küche und macht eine fiese Bemerkung über „Josies“ Figur.

„Tina“ ist so entsetzt davon, dass sie „Yvonne“ kurzerhand aus der Küche schmeißt. Wie „Josie“ darauf reagiert, erfahrt ihr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ am Donnerstag um 15.10 Uhr in der ARD.

Auch interessant: