Geht sein Plan auf?

„Sturm der Liebe“: „Christoph“ will „Cornelius“ auffliegen lassen

Verrät „Christoph“ „Erik“ die wahre Identität von „Cornelius“?

„Christoph“ kann es bei „Sturm der Liebe“ kaum ertragen, seine Traumfrau „Selina“ mit „Cornelius“ glücklich zu sehen. Deshalb will er „Cornelius‘“ wahre Identität auffliegen lassen.

„Christoph“ (Dieter Bach) muss bei „Sturm der Liebe“ zusehen, wie seine Traumfrau „Selina“ (Katja Rosin) mit ihrem Ex-Mann glücklich wird. Als „Cornelius“ (Christoph Mory) dann auch noch eine Chance sieht, sein altes Leben zurückzubekommen und auch öffentlich wieder mit „Selina“ zusammen zu sein, dreht „Christoph“ durch.

„Sturm der Liebe“: Lässt „Christoph“ „Cornelius“ auffliegen?

Bei „Sturm der Liebe“ will „Christoph“ das Liebesglück von „Selina“ und „Cornelius“ zerstören und sieht seine Chance in „Cornelius'“ Identität. Immerhin wird angenommen, dass er für einen Finanzskandal verantwortlich ist. Deshalb tauchte er auch unter.

Sollten die Polizei und der tatsächliche Täter „Erik“ (Sven Waasner) herausfinden, wer „Cornelius“ ist, würde er sicherlich ins Gefängnis wandern - oder schlimmer. Deshalb möchte „Christoph“ seinen Kontrahenten jetzt endgültig auffliegen lassen - ob er den Plan durchzieht?

Währenddessen kämpft „Rosalie“ (Natalie Alison) immer noch mit ihrer stressbedingten Schlaflosigkeit und setzt ihre Gesundheit aufs Spiel. Kurzerhand lässt sie sich von einem anderen Arzt Schlaftabletten verschreiben, da ihr Freund „Michael“ (Erich Altenkopf) ihr keine verschaffen möchte.

Doch ihre Aktion hat Folgen. Denn als sie am nächsten Tag aufwacht, wartet eine böse Überraschung auf sie. Was passiert ist, erfahrt ihr am Montag um 15.10 Uhr in einer neuen Folge von „Sturm der Liebe“ in der ARD.