• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“-Christin Baloghs emotionales Statement aus dem Krankenhaus
27. März 2018 - 09:28 Uhr / Andreas Biller
Sie fällt länger aus als gedacht

„Sturm der Liebe“-Christin Baloghs emotionales Statement aus dem Krankenhaus

Christin Balogh spielt „Tina Kessler“ in der ARD-Daily „Sturm der Liebe“

Christin Balogh bei einer Musicalveranstaltung in München

Sorge um „Sturm der Liebe“-„Tina“ Christin Balogh. Die Schauspielerin fällt derzeit bei der Erfolgsserie aus, bereits vor einem Monat postete sie ein Bild aus dem Krankenhaus. Jetzt meldet sie sich mit einer ausführlichen Nachricht auf Instagram.

Christin Baloghs (32) Gesundheitszustand besorgt derzeit die Fans. Die „Sturm der Liebe“-Schauspielerin meldete sich am 21. Februar aus dem Krankenhaus und fällt seitdem in der Erfolgsserie aus. „Ich habe mich dazu entschlossen, nicht zu veröffentlichen, warum ich ausfalle“, schreibt sie jetzt auf Instagram.

Christin Balogh dankt „Sturm der Liebe“-Kollegen

In dem langen Post schreibt Christin Balogh außerdem von einer Operation, die „sehr gut verlaufen ist“. Da der Heilungsprozess aber länger dauert als gedacht, falle sie weiterhin aus.

Im weiteren Verlauf dankt sie der „Sturmfamilie“, die sie tatkräftig unterstützt. Den Post schließt sie mit Grüßen vom Weg nach Hause ab. Somit befindet sich Christin Balogh immerhin nicht mehr im Krankenhaus und kann sich ab sofort von zuhause erholen.

Das ganze Statement von Christin Balogh seht ihr hier:

„Es gibt keinen Weg, der nicht irgendwann nach Hause führt" !! Diese afrikanische Volksweisheit habe ich heute gelesen. So weit so gut. Warum ich das teile? Nun es ist so, dass mein Weg nach Hause, also nach Bichlheim, noch etwas dauert. Ich habe mich dazu entschlossen nicht zu veröffentlichen warum ich ausfalle. Auf Grund der vielen besorgten Nachfragen sage ich nun folgendes: ich hatte eine Operation, die sehr gut verlaufen ist. Der Heilungsprozess dauert aber etwas länger als gedacht, so dass ich leider noch etwas länger ausfalle, um meinem Körper die Ruhe zu geben, die er noch braucht. Ich möchte die Plattform hier auch mal nutzen, um zu sagen wie sehr die Sturmfamilie mich unterstützt und da ist! Das ist nicht selbstverständlich und ich bin wirklich dankbar für dieses Team. Besonderen Dank für Worte und Taten @melaniewiegmann ❤️ 1000Dank auch für eure Nachrichten, diese Welle der Sympathie hat mich wirklich sprachlos gemacht. Danke und eine traumhafte Woche! ❤️❤️ Euch vom Weg nach Hause grüßend Photo credits: @theilaspekte

Ein Beitrag geteilt von Christin Balogh (@christin_balogh_official) am