• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: Bringt dieser Neuzugang ein Traumpaar auseinander?

„Sturm der Liebe“: Bringt dieser Neuzugang ein Traumpaar auseinander?

„Lucy“ trifft auf dem „Fürstenhof“ ein

Die „Sturm der Liebe“-Fans dürfen sich bald auf einen Neuzugang freuen. „Romys“ Schwester „Lucy“ kommt an den „Fürstenhof“ und bringt das Leben der Bewohner „Bichlheims“ ordentlich durcheinander. Was „Lucy“ im Schilde führt, erfahrt ihr im Video.  

Bei „Sturm der Liebe“ steht eine Beziehung bald besonders auf dem Prüfstand. Die Schwester von „Romy“ (Désirée von Delft, 34), „Lucy“ (Jennifer Siemann, 32), hat sich entschieden, dem „Fürstenhof“ einen Besuch abzustatten. Dabei geht es ihr allerdings nicht nur darum, ihre Schwester wiederzusehen. Denn „Lucy“ hat massive Geldprobleme.  

„Sturm der Liebe“: „Lucy“ verliebt sich am „Fürstenhof“

Während es zunächst bei „Sturm der Liebe“ noch so aussieht, als würde „Lucy“ nur kurz in „Bichlheim“ bleiben, ändert sich das nach einer verhängnisvollen Begegnung. Einer der Bewohner hat es der Blondine angetan – nur ist dieser gerade nicht zu haben. Wie weit wird „Lucy“ gehen, um ihren Traummann für sich zu gewinnen? 

Doch nicht nur „Romys“ Schwester sorgt für Chaos, bald kommt auch Neuzugang „Solveig“ (Rilana Nitsch) zu „Sturm der Liebe“. Diese hat es auf „Ragnar“ (Jeroen Engelsmann, 30) abgesehen und könnte seine Beziehung zu „Tina“ (Christin Balogh, 33) ernsthaft gefährden. Schlussendlich gibt es bei den beiden allerdings ein Happy End, denn „Tina“ heiratet „Ragnar“ bei „Sturm der Liebe“