• Home
  • TV & Film
  • „Sturm der Liebe“: „Annabelle“ wird verletzt

„Sturm der Liebe“: „Annabelle“ wird verletzt

Bei „Sturm der Liebe“ verfolgt „Annabelle“ einen neuen Plan, um das Glück ihrer Schwester „Denise“ zu zerstören. Allerdings verletzt sie sich währenddessen. Welchen Plan „Annabelle“ geschmiedet hat, verraten wir euch im Video.

Bei „Sturm der Liebe“ hätte „Annabelle“ (Jenny Löffler, 29) „Denise“ (Helen Barke, 24) zuletzt beinahe mit einem Blumentopf erschlagen – zu groß war ihre Eifersucht wegen der Gefühle ihres Ex-Freundes „Joshua“ (Julian Schneider, 28) für ihrer kleine Schwester.

„Sturm der Liebe“: Intimer Moment zwischen „Joshua“ und „Denise“

Nun spitzt sich die Situation bei der Eröffnung des Reiterhotels weiter zu: Es kommt zu einem intimen Moment zwischen „Joshua“ und „Denise“, der „Annabelle“ natürlich nicht entgeht.

Ihr kommt eine neue Idee, wie sie das Glück ihrer Schwester „Denise“ zerstören könnte. Doch „Annabelles“ Plan geht nach hinten los. Wie sie „Joshua“ und „Denise“ dieses Mal entzweien will, erfahrt ihr um 15.10 Uhr bei „Sturm der Liebe“ in der ARD.

Julian Schneider und Jenny Löffler: „Sturm der Liebe“ hinter der Kamera?

Während zwischen Julian Schneider und Jenny Löffler vor der Kamera dicke Luft herrscht, verstehen sich die beiden hinter den Kulissen blendend. Womöglich sogar besser als bislang gedacht: Ein Instagram-Post sorgte zuletzt für einige Spekulationen unter den Fans. Läuft da etwas zwischen den „Sturm der Liebe“-Stars?