• Home
  • TV & Film
  • Streit bei „The Biggest Loser“ artet aus - Teamchef geht dazwischen

Streit bei „The Biggest Loser“ artet aus - Teamchef geht dazwischen

Gianluca ist Kandidat bei „The Biggest Loser“.
8. Februar 2021 - 09:33 Uhr / Lisa Jakobs

Von Team-Spirit war in der neuen „The Biggest Loser“-Folge wenig zu spüren. Im blauen Team krachte es gewaltig. Sogar Coach Ramin Abtin hatte Schwierigkeiten, den Streit zwischen Gianluca und Sonja zu schlichten. Bricht das Team jetzt auseinander?

Nachdem es in der vorherigen Woche bei „The Biggest Loser“ in Team Rot zwischen Pati (33) und Baksi (49) eskalierte – letztere war sogar froh über ihr frühes Aus – kochte die Stimmung am Sonntag in einer neuen Folge im blauen Team über. Gianluca (22) ließ seine ganze Wut an Teamkollegin Sonja (46) aus. Coach Ramin Abtin (48) musste einschreiten.

„The Biggest Loser“: Streit im blauen Team eskaliert

Die Challenges bei „The Biggest Loser“ werden immer härter. Das bekam auch das Team Blau zu spüren: Aufgabe war es, Zahlen aus einem neun Quadratmeter großen Sandfeld zu buddeln. Was erstmal einfach klingt, verlangte den Kandidaten alles ab. Am Ende konnte Team Rot das Spiel für sich entscheiden.

Bei Team Blau war die Frustration groß und es kam zum heftigen Streit zwischen Nesthäkchen Gianluca und Sonja. Sonja bemängelte den fehlenden Teamgeist: „Gemeinsam siegen ist einfacher, als gemeinsam zu verlieren. Und da zeigt sich dann ganz oft, wie stark das Team wirklich ist.“ Dass Gianluca sich während der Challenge beschwert hatte, war für Sonja ebenfalls ein No-Go – da war die Eskalation auch schon vorprogrammiert.

„The Biggest Loser“-Kandidatin Sonja

Gianluca holte zum verbalen Schlag gegen seine Teamkollegin aus: „Bist du doof? Zu viel Haarfarbe im Kopf?“ Alle Versuche von Coach Ramin Abtin, die Situation zu deeskalieren, liefen leider ins Leere. Gianluca kam erst richtig in Fahrt: „Du machst immer auf die größte Fresse. Was hast du an Leistung hier gebracht in den ersten beiden Challenges? Gar nix! Gar nix hast du gemacht! Denk mal an den Trainingswettkampf gestern. Wie eine alte Oma bist du den beiden hinterhergerannt.“

Der 22-Jährige war aber noch lange nicht fertig: „Fahr doch eine Runde Fahrrad, Schlumpfine, Alter. […] Und wenn jetzt irgendeiner sagt, die ist ja viel älter als du: Ein Ramin ist 48 und pumpt uns alle beim Fitness weg, also soll sie nicht mit ihrem Alter kommen.“ Von Zusammenhalt im blauen Team konnte ab diesem Zeitpunkt nicht mehr die Rede sein.

Gianluca ging sogar noch weiter und bezeichnete Sonja als „alte Schabracke“. Die hörte sich die Wutrede ihres Teamkollegen an und behielt die Ruhe: „Man lässt sich das eine ganze Weile gefallen und irgendwann reicht das dann auch mal.“ Der Rest von Team Blau konnte nur zusehen und Kandidat Ole (40) wünschte sich sogar die Auflösung des Team-Modus.

Sein Wunsch sollte erhört werden, denn Camp-Chefin Dr. Christine Theiss (40) löste die Teams am Ende tatsächlich auf. Stattdessen wurden Paare gebildet. Ole zog dabei das große Los und bekam Gianluca an die Seite gestellt: „Ich habe mir jeden gewünscht, nur Gianluca nicht, weil Gianluca einfach noch ein Kind ist, noch nicht reif genug.“ Ob sich die beiden zusammenraufen können?

Für eine Kandidatin hieß es leider auch wieder Abschiednehmen: Chanté musste das Abnehm-Camp verlassen. Wie es mit den Kandidaten bei „The Biggest Loser“ weitergeht, erfahrt ihr immer sonntags um 17.30 Uhr in Sat.1.