• Der erste Teil der vierten Staffel von „Stranger Things“ läuft gerade
  • Ein Darsteller hat sich nun verquatscht
  • DAS ist ein Spoiler für die fünfte Staffel

Hoppla, das ist mir so herausgerutscht! Ein „Stranger Things“-Darsteller verquatscht sich und spoilert ein wesentliches Detail zu Staffel fünf. Der erste Teil der vierten Staffel ist abgeschlossen und nun wird Teil zwei sehnsüchtig erwartet. Achtung, ab jetzt gilt Spoiler-Warnung.

„Stranger Things“-Darsteller spoilert wichtiges Detail für Staffel fünf

Dank des Darstellers Joseph Quinn (29) ist nun klar, dass zumindest sein Charakter des „Eddie Munson“ es bis in die nächste Staffel von „Stranger Things“ schaffen wird. Aber wie konnte diese wichtige Information rauskommen?

Ganz einfach, Quinn hat erwähnt, dass sein Wunsch, mit Charlie Heaton (28) aka „Jonathan Byers“ vor der Kamera zu stehen, wohl erst in der nächsten Staffel erfüllt werden wird. „Für die nächste Staffel [wolle er] darauf drängen“, verriet er gegenüber „Inverse“.

Auch interessant:

„Eddie Munsons“ Überleben stand lange Zeit auf der Kippe. Schließlich wurde er für mehrere Morde in „Hawkins“ verantwortlich gemacht. Dank seines Statements steht fest: Er wird wohl bis zu Staffel fünf überleben – mindestens eine Folge lang.

Der zweite Teil von der vierten Staffel wird ab dem 1. Juli dieses Jahres veröffentlicht. Staffel fünf von „Stranger Things“ hingegen wird wohl frühestens im Sommer 2023 rauskommen.