• „Squid Game“ bricht derzeit alle Rekorde
  • Vor allem einen Schauspieler aus der Netflix-Serie kennt man
  • Daher könnte euch der „Mann im Anzug“ bekannt vorkommen 

Ist euch in der ersten Folge der Netflix-Serie „Squid Game“ ein bekanntes Gesicht aufgefallen? In Folge 1 treffen „Gi-hun“ und die anderen Spieler auf einen mysteriösen „Mann im Anzug“, der sie einlädt, Ddakji für Geld zu spielen – oder für Ohrfeigen. Der südkoreanische Star Gong Yoo (42) spielt die Rolle.

„Squid Game“: „Mann im Anzug“-Schauspieler Gong Yoo war im Film „Train to Busan“

Gong Yoo ist den internationalen Zuschauern wohl am besten als Star des Zombiefilms „Train to Busan“ bekannt. Der Film ist wie „Squid Game“ eine koreanische Produktion, die 2016 zu einem globalen Streaming-Phänomen wurde.

Fünf Jahre nach „Train to Busan“ spielt Gong Yoo in der Pilotfolge von „Squid Game“, was kürzlich einen „Bridgerton“-Rekord brach, wieder einen gut gekleideten und gerissenen Charakter.

So kam Gong Yoo zu „Squid Game“

„Squid Game“-Schöpfer Hwang Dong-hyuk war zwar an „Train to Busan“ nicht beteiligt, hat aber 2011 mit Gong Yoo an „Silenced“ zusammengearbeitet. Daraus ergab sich dann der Auftritt von Gong Yoo in der Netflix-Serie 2021.

Silenced (oder: „The Crucible“) handelt vom sexuellen Missbrauch gehörloser Schüler an einer Schule in Südkorea. Der Film schlug solche Wellen, dass die südkoreanische Justiz ein Gesetz verabschiedete, das die Verjährungsfrist für Sexualverbrechen gegen Minderjährige änderte.

Gong Yoo ist seit den 2000er Jahren im Fernsehen aufgetreten. 2021 ist er neben der „Squid Game“-Rolle des „Mannes im Anzug“ außerdem im Actionfilm „Seo Bak“ zu sehen.

Auch interessant: