Ein Brite in Hollywood

„Sons of Anarchy“-„Jax“: Was macht Charlie Hunnam heute

Schauspieler Charlie Hunnam

Charlie Hunnam ist ein bekannter britischer Schauspieler und spielte in der Serie „Sons of Anarchy“ eine Hauptrolle. Die letzte Staffel des Biker-Dramas wurde 2014 abgedreht. Wir sehen uns an, wie es dem Schauspieler seit dem Aus der Serie ergangen ist.

Charlie Hunnam (40) spielte im Jahr 2002 an der Seite von Anne Hathaway (38) die Titelrolle des „Nicholas Nickleby“ im gleichnamigen Film. Sechs Jahre später verkörperte er „Jackson „Jax“ Teller“ in der US-Fernsehserie „Sons of Anarchy“. Was aus dem Schauspieler nach dem Aus der Serie im Jahr 2014 geworden ist, erfahrt ihr im Video.

Charlie Hunnam: Was macht der „Sons of Anarchy“-Star heute?

Charlie Hunnam, der seit 2005 mit seiner Freundin liiert ist, war als „Jax“ in allen sieben Staffeln der Dreh- und Angelpunkt der beliebten Dramaserie „Sons of Anarchy“. Nach insgesamt 92 Episoden wurde die Serie eingestellt. Der 40-Jährige ist seitdem regelmäßig in Hollywood-Produktionen zu sehen.

Bereits vor dem Ende der Dramaserie „Sons of Anarchy“ wirkte der Schauspieler parallel in anderen Filmen mit. Ihm wurden mehrere Rollen angeboten, die er jedoch aus verschiedenen Gründen ablehnte. Aktuell steht er wieder für einen Action-Thriller vor der Kamera.