• Home
  • TV & Film
  • „Sommerhaus der Stars“-Eva: „Es hat sich keiner bei mir entschuldigt“

„Sommerhaus der Stars“-Eva: „Es hat sich keiner bei mir entschuldigt“

Eva Benetatou
21. Oktober 2020 - 10:10 Uhr / Nadine Miller

Im „Sommerhaus der Stars“ werden Eva Benetatou und ihr Verlobter Chris Opfer von Anfeindungen. Fast alle anderen Paare sind gegen die beiden. Doch ist es mittlerweile zu einer Aussprache zwischen den Parteien gekommen?

Das „Sommerhaus der Stars“ bekommt in diesem Jahr extrem viel Kritik. Besonders das Verhalten der anderen Promis gegenüber Eva Benetatou (28) und ihrem Verlobten Chris ist vielen Zuschauern ein Dorn im Auge.

Von anderen Mitstreitern wird das Paar ausgegrenzt und sogar gemobbt, wie viele Kritiker der Sendung meinen. Ist es mittlerweile zu einer Aussprache zwischen den Parteien gekommen?

„Sommerhaus der Stars“-Eva äußert sich zum Eklat

Die leidtragende Eva stellt in einem Interview gegenüber „Bunte“ klar: „Es hat sich keiner bei mir entschuldigt.“ Die Aktionen in der RTL-Show gehen mittlerweile vielen Zuschauern zu weit - sie fordern eine Absetzung des Formats. Im Interview mit „Bunte“ überrascht die ehemalige „Bachelor“-Finalistin mit einer Aussage. Welche das ist, seht ihr im Video.

Eva Benetatou und Chris

Inzwischen haben sich schon mehrere Stars zu den Geschehnissen geäußert. So forderten beispielsweise Andrej Mangold (33) und Jenny Lange (27) eine Live-Aussprache, um die Dinge ins rechte Licht zu rücken - sie schieben vieles auf den Schnitt.

Dies wurde von RTL aber abgelehnt. Lisha und Lou hingegen haben auf YouTube und im Podcast der Pochers, der im Laufe der Woche erscheint, über die Show gesprochen.

Lesenswert:

Die Wollnys“: Mama Silvia fällt als Lehrerin bei den Kids durch

„Sturm der Liebe“: Große Verwechslung - SIE küsst den Falschen

„Rote Rosen“ kündigt große Veränderung an - die Fans sind begeistert

„The Masked Singer“-Sensation: Wer könnte hinter dem Erdmännchen-Duo stecken?